aRTikel

1992: Käfer und Kampfhubschrauber

Mai 1992 II -> 30.5.2012

Vor 20 Jahren: Autoschau auf Soldatenflugplatz / Monika Mittelstädt wird Hohen Neuendorfs Stadtchefin

MAZ Oranienburg, 19.6.2012

Was passierte vor 20 Jahren im Altkreis Oranienburg? Diesmal: die erste Hälfte im Juni 1992.

OBERHAVEL
Die Bewohner der Oranienburger Neustadt sind genervt. Eigentlich sollte das neue Nahversorgungszentrum in der Straße des Friedens (Bernauer Straße) im April 1992 fertig sein, doch die Bauarbeiten laufen immer noch. In der Prenzlauer, Pasewalker und der Freienwalder Straße regieren Dreck und Staub.

Auf dem künftigen Atrium-Gelände zwischen Breite Straße und Leninallee (Berliner Straße) in Oranienburg tut sich dagegen gar nichts mehr. Der geplante Bau des Einkaufszentrums ruht. Baudezernent Horst Ganschow sagt, dass es auf eines der dort noch stehenden Häuser Ansprüche gibt. So lange die nicht geklärt seien, könne nicht abgerissen werden.

Kremmener Bürger verhindern am 2. Juni einen Raubüberfall auf die Sparkasse. Tagelang fiel den Leuten ein Golf aus Berlin auf. Zivilfahnder der Kripo bebeobachten die Sache und greifen schließlich zu. Im Auto liegen Stoffmasken und Gaspistolen.

Monika Mittelstädt wird am 4. Juni 1992 offiziell zur neuen Rathauschefin in Hohen Neuendorf gewählt. Erstes großes Projekt: der Zusammenschluss mit den Verwaltungen von Borgsdorf und Bergfelde.

In Hammer hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Schule geschlossen werden soll. Die Eltern wehren sich dagegen, dass sie ihre Kleinen zukünftig nach Liebenwalde schicken müssen.

Der Oranienburger Käferclub veranstaltet auf dem Flugplatz des ehemaligen GUS-Regiments eine Schau. Das nutzte die Gelegenheit gleich noch für einen „Tag der offenen Tür“. So vereinten sich VW Käfer und Kampfhubschrauber.

Die Region bekommt ihr erstes chinesisches Lokal. To-Wan Lam will im Juli sein Restaurant „Bo-sen“ in Sachsenhausen eröffnen. Ein Jahr lang haben die Handwerker an dem Gebäude gebaut und renoviert.

Das kann ja mal passieren: Eigentlich soll am 15. Juni 1992 die Kremmener Straße in Oranienburg gesperrt werden. In dem Gebiet wird eine Bombe vermutet. Der Kindergarten ist evakuiert, die Anwohner auch. Nur irgend jemand hat vergessen, die Sperrung der B 273 zu veranlassen. Die Bombenfreilegung muss verschoben werden.

Hits: 197

Ein Kommentar zu “1992: Käfer und Kampfhubschrauber”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » 1992: Waldbrand bedroht Summt

    […] Juni 1992 I -> 19.6.2012 […]

Einen Kommentar schreiben: