ORA aktuell

Nachrichten aus Oranienburg.

ORA aktuell

Sonntag: Bürgermeisterwahl in Oranienburg

Samstag, den 23. September 2017
Tags:

Hans-Joachim Laesicke (SPD) stellt sich nach 24 Jahren nicht mehr zur Wahl. Am Sonntag wählt Oranienburg einen neuen Bürgermeister. Acht Kandidaten stellen sich zur Wahl:
Kevin Blüthgen (parteilos)
Jennifer Collin (SPD)
Friedemann Humburg (parteilos)
Kerstin Kausche (CDU)
Heiner Klemp (Bündnis 90/Grüne)
Alexander Laesicke (parteilos)
Jan Radke (AfD)
Enrico Rossius (Die Linke).

Alle Oranienburger ab 16 Jahren dürfen am Sonntag zwischen 8 und 18 Uhr wählen gehen. Bei der parallel stattfindenden Bundestagswahl dürfen Bürger erst ab 18 Jahren wählen.

Bürgermeister wird, wer die absolute Mehrheit erreicht. Eine mögliche Stichwahl findet am 15. Oktober statt. Die erreichen die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen.

ORA aktuell

Keine Bahn von Oranienburg nach Berlin

Freitag, den 22. September 2017
Tags:

Nichts geht mehr auf dem Bahnhof Oranienburg. Wegen diverser Bauarbeiten fahren am Wochenende keine Züge von Oranienburg nach Berlin.

Bei der S-Bahn gibt es Bauarbeiten im Bereich Borgsdorf. Zwischen Oranienburg und Birkenwerder verkehrt ein Schienenersatzverkehr mut Bussen.

Beim RE5 und der RB12 gibt es Bauarbeiten in verschiedenen Bereichen – so wird im Bereich Sachsenhausen und in Oranienburg gebaut. Beim RE5 fahren zwischen Fürstenberg und Berlin-Gesundbrunnen Busse.

ORA aktuell

Schimmel in zweiter Oranienburger Kita

Freitag, den 22. September 2017

Eine weitere Oranienburger Kita muss wegen Schimmelbefalls vorübergehend geschlossen werden. Das teilte die Kreisverwaltung Oberhavel mit. Es handelt sich um die Kita “Stadtmusikanten” in der Martin-Luther-Straße. Dort wurde an eingen Stellen der besonders aggressive Schimmelpilz Stachybotrys chatarum nachgewiesen. Er kann Pilzgifte produzieren, Haut und Atemwege reizen.
Die 75 Kinder können auf zehn Kitas verteilt werden.

Erst 2015 sind die Räume saniert worden. Der Schadensfall ist eine weitere Folge des Oranienburger Jahrhundertregens vom 29. Juni. Auch die Kita “Falkennest” ist wegen Schimmels geschlossen.

ORA aktuell

Bombe an der Oranienburger Saarlandstraße entdeckt

Donnerstag, den 21. September 2017

An der Saarlandstraße, Ecke Robert-Koch-Straße, in Oranienburg ist am Mittwoch eine Bombe entdeckt worden. Schon am Donnerstag soll sie entschärft werden.
Es handelt sich um eine amerikanische 250-Kilo-Bombe. Sie wurde bei Bauarbeiten auf einem Privatgrundstück gefunden. Sie hat zwei mechanische Zünder.

Ab 8 Uhr gilt am Donnerstag ein 800-Meter-Sperrkreis. 3600 Menschen müssen aus ihren Wohnungen. Betroffen sind die Saarlandstraße, André-Pican-Straße und Robert-Koch-Straße. Im Sperrkreis befinden sich drei Kitas. Das Krankenhaus und das altersgerechte Wohnheim müssen unter Sicherheitsauflagen nicht geräumt werden. Bahnstrecken sind nicht betroffen.

ORA aktuell

Jüdische Gemeinde in Oranienburg kann Haussanierung nicht bezahlen

Sonntag, den 17. September 2017

Der Jahrhundertregen am 29. Juni in Oranienburg hat auch das Gebäude in der Sachsenhausener Straße 2 fast zur Ruine gemacht. Es ist das Gebäude, in dem sich seit 14 Jahren die Jüdische Gemeinde “Wiedergeburt” befindet. Sie hat 120 Mitglieder.
Am 15. August wurde der Erbpachtvertrag mit dem Landkreis Oberhavel gekündigt. Die Gemeinde kann die Sanierungskosten nicht aufbringen. Das berichtet die Märkische Allgemeine.

Schon vor dem Jahrhundertregen war das Gebäude marode. Bei der Reparatur des Dachstuhls wurde sichtbar, dass alles verfault ist. Die Kosten explodierten, und der Starkregen gab dem Haus den Rest. Es gilt ein Baustopp. Versicherungen zahlen nichts, Fördergelder sind storniert worden. Am Dienstag soll eine Beratungsrunde stattfinden.

ORA aktuell

Attacken auf Oranienburger Youtuber

Samstag, den 16. September 2017
Tags:

Stalking-Attacken auf den Youtuber “Tanzverbot”. Seit einiger Zeit lebt er in Oranienburg. Nachdem seine Adresse im Internet aufgetaucht ist, wird er nach eigenen Angaben gestalkt. In einem Livestream war zu sehen, wie er ungebeten Besuch bekommen hatte. Auch heißt es, dass immer wieder Leute vor seinem Haus auftauchten. Für ihn wird Essen im Wert von mehreren hundert Euro bestellt, oder Polizei oder Feuerwehr tauchen bei ihm auf, weil es angeblich einen Einsatz gibt. Nun soll er eine fristlose Kündigung für seine Wohnung bekommen haben.

“Tanzverbot” hat auf seinem Youtube-Kanal derzeit fast 475.000 Abonnenten. Zu sehen sind weit mehr als 500 Videos. Darin zeigt er zum Beispiel seine Einkäufe, erzählt aus seinem Leben oder zeigt seine mitunter stark unaufgeräumte Wohnung. Viele Videos wirken in der Art, wie er spricht, recht aggressiv.
Am Sonntag postete er ein Video, in dem er erklärte, dass die Oranienburger Polizei seine Wohnung aufbrach, auch die Feuerwehr war wohl vor Ort – jemand Unbekanntes hatte die Einsatzkräfte offenbar gerufen. Zu sehen war auch eine Visitenkarte der Polizeidirektion in Oranienburg.

ORA aktuell

Einengung an der Oranienburger Lehnitzstraße

Freitag, den 15. September 2017
Tags:

An der Kreuzung Lehnitz-, Saarland- und André-Pican-Straße in Oranienburg kommt es zu weiteren Behinderungen. Momentan ist die Lehnitzstraße zwischen der Kreuzung und der zweiten Rewe-Einfahrt gesperrt. Auf der Kreuzung selbst wird ein Regenwasserschacht gebaut. Deshalb entfällt auf der André-Pican-Straße, Richtung Süd, die Geradeaus-Spur, der verkehr muss sich auf der Linksabbiegerspur an der Baustelle vorbeibewegen.
Die Einengung soll bis Ende November bestehen bleiben.