KeineWochenShow

RT Zapper & MetalMewes labern rum
Der Videoblog.

KeineWochenShow

#184 – Bei Achim in Bremen

Sonntag, den 12. Juli 2020
Tags: , , ,

Diese Sendung findet natürlich nicht bei Achim in Bremen statt, aber sowohl Achim als auch Bremen stehen in der KeineWochenShow zumindest kurz mal im Mittelpunkt. Und eine Fahne in unserem Kellerstudio, die überraschenderweise doch nicht abgehangen werden muss.

Diesmal geht es um das Reisen in der Zeit des Coronavirus – die Kreuzfahrtschiffe wollen wieder ablegen. Und dann steht in diesem Jahr auch noch der Neuruppiner Martinimarkt auf der Kippe. Nicht abgesagt, aber verschoben ist die diesjährige Ausgabe von “Wer besiegt Paul?” in Hohen Neuendorf. Darüber spricht Paul Aurin in einem kurzen Interview.
Außerdem diskutieren wir darüber, ob Oranienburg ein weiteres Einkaufszentrum braucht, und wir schauen noch mal kurz auf die Maskennäh-Aktion in Bärenklau, wo es ein Endergebnis gibt.

Das und noch viel mehr in KeineWochenShow #184 auf Youtube.

Hits: 72

KeineWochenShow

#183 – Nur für echte Typen!

Sonntag, den 5. Juli 2020
Tags: , , ,

Das Coronavirus beschäftigt uns weiter – immerhin sind die Zahlen in den USA weiter hoch, und irgendwie scheint es da die Politik nicht zu kümmern. Die Coronakrise bringt aber auch einen neuen Trend mit sich – Autokinos. Inzwischen gibt es auch in Brandenburg – seit dieser Woche in Mildenberg – und Berlin mehrere.

Und wir erinnern an ein Ereignis vor 25 Jahren. Ende Juni und Anfang Juli 1995 war in Berlin der Reichstag verhüllt. Wir erinnern mit Originalaufnahmen von damals an dieses tolle Ereignis.

Außerdem geht es um Sido, das geschlossene Colosseum-Kino in Berlin und weitere Themen – in KeineWochenShow #183 auf Youtube.

Hits: 146

KeineWochenShow

#182 – Auto-Abi 2020

Sonntag, den 28. Juni 2020
Tags: , , ,

Das Coronavirus sorgt auch dafür, dass die Menschen kreativ werden müssen. Die Abiturzeugnis-Übergabe am Oranienburger Louise-Henriette-Gymnasium konnte nicht wie üblich stattfinden. Stattdessen traf sich der Abitur-Jahrgang in Lehnitz auf dem Tüv-Gelände zum LHG-Auto-Abi 2020 – die Zeugnisse gab es am Drive-In.
Dazu gibt es in KeineWochenShow #182 einen ausführlichen Beitrag.

Außerdem sprechen wir über die Coronavirus-Hotspots. Der größte ist in Rheda-Wiedenbrück in der Tönnies-Fleischfabrik. Eine vierstellige Infiziertenzahl, und die Frage steht im Raum, ob das alles noch beherrschbar ist oder ob eine zweite Viruswelle droht.
Und wir blicken auch auf die “Night of Light” zurück, bei der die Event- und Veranstaltungsbranche auf ihre Probleme in der Coronakrise aufmerksam machen – mit Bildern aus Oranienburg, Kremmen und Marwitz.

Wir blicken aber auch auf die Krawalle von Stuttgart und die Blicke, warum es so viele Menschen auf die Polizei abgesehen haben. Das und mehr in KeineWochenShow #182 auf Youtube.

Hits: 194

KeineWochenShow

#181 – Amthor, der alte Zerstörer

Sonntag, den 21. Juni 2020
Tags:

Er ist wieder da! MetalMewes meldet sich nach zwei Sendungen Krankheitspause mit einem phänomenalen Musikeinlauf wieder. Und er erzählt auch, was eigentlich los war.

Die Enttäuschung der Woche ist natürlich Philipp Amthor. Der junge CDU-Politiker hat offenbar Lobbyarbeit für eine US-Firma gemacht, und das fällt ihm jetzt vor die Füße. Dabei wäre aus ihm sicherlich was geworden. Wie es nun weiter geht – wird man sehen.
Außerdem geht es um die neue Corona-Warn-App. Hast du sie schon runtergeladen? Bis Sonnabend ist sie schon mehr als 10 Millionen Mal runtergeladen worden.

Wir sprechen auch über Xavier Naidoo, über eine Schwebebahn für Oranienburg und einiges mehr – in KeineWochenShow #181 auf Youtube.

Hits: 237

KeineWochenShow

#180 – Corona geht in die Sommerpause

Sonntag, den 14. Juni 2020
Tags: ,

Es ist die zweite Sendung ohne MetalMewes, der immer noch krank ist. Allerdings wollte ich nicht noch mal alleine 30 Minuten lang reden. Eine Sendung, die vom Dialog lebt, ist alleine dann doch ziemlich anstrengend, natürlich auch für die Zuschauer nicht so toll.
Deshalb habe ich Susi gefragt, ob sie die Sendung diesmal mit mir machen möchte. Stammzuschauer kennen sie bereits, in Ausgabe #169 war sie im Interview zum Thema Coronatest.

In dieser Sendung sprechen wir über die vielen Lockerungen der Sicherheitsmaßnahmen rund um das Coronavirus. Man könnte denken, das Virus geht in die Sommerpause. Andererseits sieht man, dass es noch nicht vorbei ist. In einer Oranienburger Kita gibt es 29 Verdachtsfälle, die abgeklärt werden müssen.
Außerdem sprechen wir über 70 Jahre ARD und Stefan Mross, der im Fernsehen geheiratet hat. Das und noch mehr in KeineWochenShow #180 auf Youtube.

Hits: 255

KeineWochenShow

#179 – Solo mit Wumms

Sonntag, den 7. Juni 2020

Premiere: MetalMewes ist krank, und deshalb gibt es diesmal ein RT-Zapper-Solo in KeineWochenShow. Gute Besserung! Denn klar ist: Der zweite Mann fehlt. Es ist schon ein Unterschied, ob man eine halbe Stunde plaudern und diskutieren kann oder ob man eine halbe Stunde lang vor sich hinreden muss.
Hinzu kommt, dass Thommi die Sendung schneidet und dabei auch mögliche Einspieler einfügt und das Ganze dann hochlädt – ich bearbeite sie dann in Sachen Link-Einblendung und Beschriftung auf Youtube. Diesmal musste ich mir was einfallen lassen, wie die Sendung geschnitten werden kann, ohne dass ich was schneiden muss.
Deshalb entstand die Sendung mit dem Handy, ich habe quasi live geschnitten, und die Einspieler vom Laptop abgefilmt. Nun ja, professsionell ist was anderes, aber das ist ja quasi auch eine Notsendung.

Inhaltlich geht es um die tödliche Gewalttat an George Floyd und die anschließenden Proteste. Es geht um 100 Jahre Marcel Reich-Ranicki und 40 Jahre Videotext, und das Coronavirus und das Wumms-Konjunkturpaket sind auch die Themen an diesem Sonntag – in KeineWochenShow #179 auf Youtube.

Hits: 310

KeineWochenShow

#178 – E wie Erst mal kein Umweltschutz

Sonntag, den 31. Mai 2020
Tags: , ,

Folge #168 von KeineWochenShow war die erste, die wir wegen des Coronavirus unterm Carport und mit frischer Luft aufgezeichnet haben. Nun sind wir schon bei Ausgabe #178.
Covid-19 wird uns wohl noch eine Weile beschäftigen, aber ab dieser Woche verzichten wir auf die Statistik, die wir nun seit fast drei Monaten immer am Anfang der Sendung hatten. Das Virus selbst bleibt natürlich ein Thema.

Wir sprechen über das aktuelle Regel-Wirrwarr und darüber, ob in Sachen Umwelt danach alles besser werden wird. Vermutlich nicht. Warum gibt es Flüge von Düsseldorf nach Frankfurt/Main? Und wann gibt es wieder Kreuzfahrten? Und ist Fußball ohne Zuschauer wirklich so öde?
Im Interview ist diesmal Tino Herrig. Mit seinen Söhnen spielte er jeden Sonntag vor der Friedrichsthaler Kirche ein paar Lieder. Letzten Sonntag zum vorerst letzten Mal, und im Gespräch berichtet er, wie es dazu kam.

Wir sprechen außerdem über einen Tempel in Sommerswalde, einen Aufkleberskandal in Oranienburg und einiges mehr. In KeineWochenShow #178 auf Youtube.

Hits: 179