Schlagwort: Hohen Neuendorf

  • #281 – Tritt ab mit Dudelsack!

    Auch in dieser Woche geht es noch mal ausführlich um den Tod von Queen Elizabeth II., um die Aufbahrung und die Trauerfeier. Am eindrücklichsten war vermutlich der Moment, als die Queen in der Kirche in Windsor in die Gruft runtergelassen wurde und im Anschluss ein Dudelsack spielte, während der Spieler langsam aus dem Raum lief. […]

  • Mal wieder (und das letzte Mal?) in der Pagode

    20 Jahre lang gibt es die Himmelspagode in Hohen Neuendorf jetzt, und irgendwann bald soll Schluss sein und das Ding abgerissen werden, dann entsteht dort eine neue Wohnsiedlung. Wann es genau so weit sein wird, wissen wir nicht. Vorsorglich haben wir aber schon mal beschlossen, Abschied zu nehmen. Am Freitagnachmittag haben wir dem Tempel noch […]

  • Wahrzeichen Himmelspagode?

    Die Zukunft der Hohen Neuendorfer Himmelspagode steht in den Sternen. Nun passen ja Himmel und Sterne durchaus zusammen, aber ob man auch in den nächsten Jahren noch dort chinesisch essen kann, weiß man gerade nicht so genau. Es ist die Rede davon, dass dort stattdessen neue Häuser entstehen könnten. Es gibt aber Stimmen in der […]

  • Jedes Ehrenamt zählt!

    Ein Abend im Hohen Neuendorfer Gewerbegebiet. Ein paar Leute stehen vor dem Tor einer Halle und schauen auf eine große Leinwand, die drinnen aufgebaut worden ist und auf ein Bild, das der Beamer draufwirft. Passt alles? Sieht das gut aus? Und dann wird weiter geräumt, gebastelt, gesägt, geklebt – und noch mehr geplant. Drei Stunden […]

  • #244 – Ein letzter Sirtaki

    Nun sind es nur noch drei Wochen bis zur Bundestagswahl, und so langsam kommen wir in die heiße Phase. Deshalb besprechen wir auch das erste Triell bei RTL und die große Wahlplakatparade, die man besonders in Berlin erleben kann. Die Corona-Lage ist ebenfalls wieder Thema, und auch, dass in Oranienburg nach einem Jahr Pause wieder […]

  • 2020: Explosion. 2021: Großfeuer

    Riesige Rauchwolken liegen über dem Gelände. Und ein bisschen ist es auch surreal. Während im Lidl die Leute ein- und ausgehen, Autos auf den Parkplatz fahren und wieder wegfahren, ist die Feuerwehr nebenan dabei, einen Brand zu löschen. Es geschah in der Nacht zu Sonnabend auf einem Gewerbehof in Hohen Neuendorf. Ein Gebäude mit drei […]

  • #184 – Bei Achim in Bremen

    Diese Sendung findet natürlich nicht bei Achim in Bremen statt, aber sowohl Achim als auch Bremen stehen in der KeineWochenShow zumindest kurz mal im Mittelpunkt. Und eine Fahne in unserem Kellerstudio, die überraschenderweise doch nicht abgehangen werden muss. Diesmal geht es um das Reisen in der Zeit des Coronavirus – die Kreuzfahrtschiffe wollen wieder ablegen. […]

  • Traumtagebuch (147): Stasi-Verstrickung

    (146) -> 16.1.2020 Ich musste erst darauf hingewiesen werden, dass der „stern“ darüber berichtet hat. Und ich zweifelte an mir, denn normalerweise lese ich die Zeitschrift immer recht gewissenhaft, und dass mir ausgerechnet das durchrutscht, kann ich nicht nachvollziehen. Der Schulleiter eines Gymnasiums ganz in meiner Nähe soll in einen Skandal verstrickt sein. Es stand […]

  • Rumnölen in Zeiten des Coronavirus

    Die Wirtschaft steht durch die Entwicklungen rund um das Coronavirus derzeit auf sehr wackligen Beinen. Zum Beispiel die Gastronomie. Gaststätten, Kneipen und Bistros dürfen derzeit nicht öffnen – sie dürfen aber ihre Speisen to go, also zum Mitnehmen verkaufen, und die dürfen ihre Speisen auch ausliefern. Es ist das Letzte, was ihnen noch bleibt. Ein […]

  • Von wegen Ferien!

    Der Unterricht am Hohen Neuendorfer Marie-Curie-Gymnasium geht auch während der Corona-Krise weiter – Unterricht über das Internet MAZ Oranienburg, 21.3.2020 Hohen Neuendorf. Nach und nach geht Lehrer Paul Aurin die Liste durch und ruft jeden Namen auf. Anwesenheitskontrolle. Allerdings hebt vor ihm im Klassenraum niemand die Hand. Bis auf den MAZ-Reporter ist nämlich keiner da. […]

  • #167 – 75 Jahre später

    Die heutige Ausgabe haben wir ungewöhnlich früh aufgezeichnet – nämlich schon am Dienstagabend. Ging nicht anders. In der aktuellen Zeit ist das aber natürlich ein bisschen blöd, denn natürlich sprechen wir im Verlauf der Sendung auch über die Entwicklungen beim Coronavirus. Aber seit Dienstag hat sich ja alles noch mal komplett verändert, insofern kann man […]

  • Ich wünsche mir den Lambada!

    Lambada! Na, wer erinnert sich noch an den Song und den Tanz? Am 21. Februar wird in der Hohen Neuendorfer Stadthalle eine Wiedervereinigungsparty gefeiert. Anlass: Die Maueröffnung am 17. Februar 1990 zwischen Hohen Neuendorf und Frohnau. Da laufen dann sicherlich die üblichen DDR-Hits – „Jugendliebe“, „Am Fenster“ und „Geh zu ihr“ dürfen da nicht fehlen […]