Schlagwort: Träume

  • Traumtagebuch (154): Jetzt auch noch Kate!

    (153) -> 12.7.2022 Breaking News! Der Nachrichtensprecher muss kurz schlucken, als er auf dem reingereichten Zettel die Nachricht liest, die er jetzt zu verkünden hat. Kate, die Prinzessin von Wales, ist tot. Die Umstände ihres Ablebens seien noch nicht bekannt. Der Moderator im Fernsehen schweigt kurz, und es scheint, als ob er mit den Tränen […]

  • Traumtagebuch (153): Merkels Abgang

    (152) -> 18.5.2021 Ich bin gerade in einem Gespräch, aber im Hintergrund läuft auf dem Fernseher eine Live-Übertragung des Nachrichtensenders Welt. Angela Merkel ist wieder auf der Bildfläche aufgetaucht, sie hat wohl ein ordentliches Reise- und Verhandlungsprogramm hinter sich. Als sie aus dem Flugzeug steigt, strauchelt sie einmal kurz, ein Bodyguard muss sie kurz festhalten. […]

  • Traumtagebuch (152): Das rbb-Riverboat

    (151) -> 16.5.2021 Ich habe ein Job-Angebot, das ich nicht ablehnen kann. Ich soll das „Riverboat“ für den rbb moderieren. Also eine Talkshow am Freitagabend mit diversen Gästen. Das Ganze soll auch nicht „Riverboat“ heißen, aber die Ähnlichkeit zur mdr-Sendung ist unverkennbar. Ich rechne mal durch. Auch wenn ich nicht weiß, wie viel ich pro […]

  • Traumtagebuch (151): Hier haben Sie nicht einzukaufen!

    (150) -> 24.1.2021 Ich fahre mit dem Rad durch den Wald hinter Lehnitz. Auf der linken Seite erblicke ich plötzlich einen Friedhof, extrem weit vom eigentlichen Ort entfernt. Ich wundere mich und beschließe, auf der Rückfahrt mal auf diesen Friedhof zu gehen, denn ich erinnere mich, dass dort ja unsere Nachbarin begraben ist. Ich möchte […]

  • Traumtagebuch (150): Russisch-Klausur!

    (149) -> 28.8.2020 Es steht eine wichtige Klausur an! Wobei ich eigentlich gar nicht weiß, ob die wirklich so wichtig ist. Und ob es überhaupt sinnvoll ist, dort hinzugehen. Russisch! Das Blöde ist nämlich: Ich habe keine Vokabeln gelernt. Und wenn ich präziser bin: Ich war schon länger nicht mehr im Unterricht. Man könnte auch […]

  • Traumtagebuch (149): Wer bist du eigentlich?

    (148) -> 22.4.2020 Ich moderiere eine Preisverleihung von Youtube-Stars. Es ist eine große Bühne, und ich stehe allein dort. Eigentlich sollte ich eine Co-Moderatorin haben, aber irgendwie ist die wohl nicht erschienen. Es heißt, eine Kollegin habe die anderen Moderationsteile vorbereitet, aber ich habe eher nicht den Eindruck. Die ganze Gala funktioniert mehr schlecht als […]

  • Traumtagebuch (148): Shutdown

    (147) -> 12.4.2020 Ich muss mich beeilen. Gleich fährt die letzte S-Bahn. Die allerletzte S-Bahn, bevor der Nahverkehr komplett eingestellt wird. Ich laufe die Nauener Straße in Oranienburg entlang, bis zum Bahnhof ist noch eine ziemliche Strecke zu laufen. Ich muss sie aber unbedingt bekommen, diese letzte S-Bahn in Richtung Wannsee und Potsdam. Ansonsten bin […]

  • Traumtagebuch (147): Stasi-Verstrickung

    (146) -> 16.1.2020 Ich musste erst darauf hingewiesen werden, dass der „stern“ darüber berichtet hat. Und ich zweifelte an mir, denn normalerweise lese ich die Zeitschrift immer recht gewissenhaft, und dass mir ausgerechnet das durchrutscht, kann ich nicht nachvollziehen. Der Schulleiter eines Gymnasiums ganz in meiner Nähe soll in einen Skandal verstrickt sein. Es stand […]

  • Traumtagebuch (146): Tanz!

    (145) -> 8.11.2019 Edvard Griegs Peer Gynt, Suite 1, Ased Tot. Diese unter die Haut gehende Komposition ist der Soundtrack zu diesem Traum. Denn ich habe gleich meinen großen Auftritt. Ich stehe am Bühnenrand und beobachte die beiden Tänzer vor mir. Sie machen Tanztheater und sollen eine Choreographie zu Griegs „Peer Gynt“ darstellen. Ich bin […]

  • Traumtagebuch (145): Unglück in Slow Motion

    (144) -> 28.8.2019 Es rumpelt. Kurz, aber heftig. Ich horche auf, irgendwas muss draußen passiert sein. Unweit vom Grundstück verläuft der alte Bahndamm durch Oranienburg, die Nauener Bahn fährt darauf. (Eigentlich fährt sie da schon Jahrzehnte nicht, im Traum aber offenbar doch.) Ich verlasse das Haus, laufe los, zum Bahndamm. Schon aus der Ferne sehe […]

  • Traumtagebuch (144): Einmal 20,30 Euro, bitte!

    (143) -> 27.8.2019 Mittagessen! Ich mache meine Pause dort, wo ich öfter mal essen gehe. Ich bestelle mir eine Boulette, Gemüse, Kartoffeln und Soße. Dann nennt mir die Frau an der Kasse den Preis: „20,30 Euro, bitte!“ Und ich so: „Das ist aber teuer geworden!“ Sonst zahle ich dafür um die 6 Euro Die Frau […]

  • Traumtagebuch (143): Feuer, und ich muss mich entscheiden!

    (142) -> 30.5.2019 Es brennt! Es ist schon leicht zu riechen, und man hört, wie schon geschäftiges Treiben unten im Imbiss einsetzt. Da scheint es herzukommen. Nervös? Aufgeregt? Panik? Ich beginne, meine DVD-Sammlung durchzuschauen. Welche Filme müssen unbedingt mit, wenn ich mich evakuiere? Ich stelle fest, dass eigentlich nichts mit muss, weil ich ja inzwischen […]