aRTikel

1992: Eiskalte Verbrechen

September 1992 I -> 17.9.2012

MAZ Oranienburg, 29.9.2012

OBERHAVEL
Was passierte vor 20 Jahren in der Region? Diesmal der September 1992.

Der israelische Premierminister Yitzak Rabin kommt am 16. September 1992 in die Gedenkstätte Sachsenhausen. Ein Polizei-Großaufgebot ist vor Ort. „Ich rufe euch Deutsche auf: Zögert nicht, aktiv dem Neonazismus entgegenzuwirken.“
Nur zehn Tage später, in der Nacht zum 26. September, verüben Unbekannte einen Anschlag auf die Baracke 38, der sogenannten „jüdischen Baracke“, in der Gedenkstätte. Sie brennt zur Hälfte nieder. Zuvor ist eine Scheibe eingeschlagen und ein Brandsatz reingeworfen worden. Die Oranienburger demonstrieren danach gegen Fremdenfeindlichkeit. Zu einer Kranzniederlegung am 29. September 1992 kommen unter anderen Björn Engholm, Wolfgang Thierse und Bundesaußenminister Klaus Kinkel. Die Staatsanwaltschaft setzt eine Belohnung in Höhe von 20 000 Mark für Hinweise aus.

Die Handballer des PSV Oranienburg wollen ihren Verein umstrukturieren und auf marktwirtschaftliche Füße stellen. So sagt es Werner Siegler, der für den neuen Vorstand der Handballabteilung kandidiert. „Wir möchten hier beim PSV eine Handballwelt schaffen“, so Siegler am 19. September 1992.

Die Gemeindevertreter in Borgsdorf wollen zustimmen, dass am Autobahnsee (Bernsteinsee) ein Erlebnisbad gebaut werden soll. Dazu gehört ein Wellenbad, eine Sauna und ein 200-Betten-Hotel. Die Wasserfläche des Sees soll ebenfalls erweitert werden. Einige Tage später stimmen auch die Veltener Stadtverordneten dafür.

Ein eiskaltes Verbrechen schockiert die Hennigsdorfer am 24. September 1992. Gegen 21 Uhr hören Anwohner der Forststraße drei Schüsse. In einem weißen Opel Omega gibt ein Beifahrer auf den Fahrer die tödlichen Schüsse ab. Der Täter flüchtet und wird wenig später festgenommen.

Auch die Leute in Birkenwerder sind entsetzt. Ein Familienvater wird am 28. September 1992 in der Sacco-Vanzetti-Straße von mehreren Männern mit Baseballschlägern zusammengeschlagen. Der Mann war wegen Motorradlärms vors Haus getreten.

Hits: 137

Ein Kommentar zu “1992: Eiskalte Verbrechen”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » 1992: Anschlag auf Bimmel und Bommel

    […] September 1992 II -> 29.9.2012 […]

Einen Kommentar schreiben: