RTZapper

Parteien zur Europawahl 2019: Die Partei

Freitag, den 10. Mai 2019
Tags: , ,

MI 08.05.2019 | 22.14 Uhr | ZDF

Gerade laufen im deutschen Fernsehen wieder Wahlwerbespots. Diesmal für die Europawahl 2019. Und immer heißt es, die Parteien seien für den Inhalt der Spots verantwortlich.
Bei der Partei Die Partei ist das anders. Dort heißt es: “Für den Inhalt dieses Films ist ausschließlich die EU verantwortlich.”

Am Mittwochabend lief der Wahlwerbespot von Die Partei im ZDF, direkt nach dem “heute-journal”. Zu sehen ist ein Junge, der unter Wasser taucht. Und der keine Luft bekommt. Der nach einer guten Minute erstickt. Stirbt.
Dazu heißt es: “Ertrinken dauert so lange wie dieser Film. Jeder zehnte Mensch stirbt bei der Flucht über das Mittelmeer. Denn die EU blockiert jede Rettung. Helfen Sie uns, das Sterben zu verhindern.”
Den Spot hat Seewatch für Die Partei konzipiert, und fast wäre er im ZDF gar nicht gelaufen. Grund: Es handele sich gar nicht um Wahlwerbung, weil der Zuschauer nicht erfahre, wer da eigentlich wirbt.

Das sorgte für Aufmerksamkeit. Denn plötzlich redeten wieder viele Menschen über die Satirepartei “Die Partei”. Die lenkte ein, und am Ende gab es eine zusätzliche Einblendung: “Wählen Sie Die Partei. Denn sie gibt den wichtigen Themen Aufmerksamkeit.”
Der Spot wurde gesendet, und einiges ist daran bemerkenswert.
Der Spot ist alles andere als Satire. Denn man muss Martin Sonneborn und seiner Partei durchaus zugute halten, dass sie in Brüssel durchaus nicht nur satirisch agiert. Wie kaum ein anderer Europaabgeordneter informiert Sonneborn, wie das Parlament arbeitet, was da schief läuft, was es anzumerken gibt.
Durch den Streit hat Die Partei wieder eine große Aufmerksamkeit bekommen.
Und natürlich inhaltlich scheint Die Partei eine der wenigen Parteien zu sein, die im Wahlkampf und in einem Wahlspot wirklich heikle Themen zeigt. Andere bleiben da viel blumiger.

Dass das ZDF allerdings interveniert hat, kann man falsch und kleinlich finden. Aber eigentlich hat der Sender Der Partei einen großen Gefallen getan. Wegen der Aufmerksamkeit – und eigentlich schadet es der Partei nicht, wenn sie am Ende dieses bemerkenswerten Spots benannt wird.

-> Der Spot auf Youtube.

Hits: 230

RTelenovela

Die Liberalen haben die Größten

Mittwoch, den 24. April 2019
Tags: , ,

Bald sind Wahlen. Die Europawahl und in Brandenburg auch Kommunalwahl.
Wer auf der B96 in Hohen Neuendorf unterwegs ist, könnte das eventuell schon mitbekommen haben. Denn dort sind vor lauter Plakaten die Laternenpfähle gar nicht mehr zu sehen. An allen Laternen sind auf der kompletten Pfhallänge Poster aufgehangen. Da herrscht ein echtes Gedrängel.

Vermutlich wird es auf der Strecke bald ein Tempolimit geben, weil der Autofahrer mit dem Lesen der Informationen (wenn denn nennenswerte drauf stehen) überfordert sein könnte.
Richtig nötig hat es offenbar die FDP im Ort. Deren Wahlplakate sind mit Abstand die Größten. Im Vergleich zu den anderen riesig. Und weil das eine Riesige (zigmal im Laufe der Strecke) nicht reicht, gibt es weitere FDP-Plakate.

Mit vier solchen Pappen ist der Pfahl voll. Und meistens sind schon welche kaputt, zerknickt, weil sie runterrutschen. Sieht dann nur leider aus wie ein großer Müllhaufen. Vielleicht kann ja ab und zu mal jemand vorbeifahren und den Kram einsammeln, der da teilweise schon unter der Laterne liegt.

Die Schlacht geht Ende Mai zu Ende. Dann haben wir einen guten Monat Ruhe – und im Juli geht es von vorn los. Dann beginnt schon der Countdown zur Landtagswahl.

Hits: 141

RTZapper

Werbung: stern

Samstag, den 20. April 2019
Tags: , ,

DO 18.04.2019 | 22.32 Uhr | Tele 5

Die Auflage des “stern” sinkt rasant. Die Zeitschrift, die es inzwischen mehr als 70 Jahre gibt, muss auf sich aufmerksam machen, und deshalb schaltet sie Werbung. Am Donnerstag war auf Tele 5 der aktuelle Clip zu sehen, in dem auf das Osterheft hingewiesen wird.

Titelstory: “Endlich wieder raus!” Es geht um den Frühling. Mit dieser packenden Story will also der “stern” erreichen, dass wieder mehr Leute “stern” lesen.
Dass es sich dabei um die vermutlich maueste Titelstory der vergangenen 70 Jahre handelt, wird dort natürlich verschwiegen. Darin geht es nämlich darum, dass es dem Körper gut tue, jetzt mal raus zu gehen. Ach was. Es wird darüber schwadroniert, wie jetzt die Natur aufblüht. Soso. Dass unsere Sehnsucht jetzt Bewegung sei. Nun ja. Dass wir wieder mehr Lust haben in den Wald wollen. Hui.

Macht schon die Reklame für die Frühlingsgeschichte eher müde, wird man es erst recht, wenn man die Geschichte liest. Oder sagen wir eher: überfliegt.
Ich kaufe den “stern” jede Woche, aber beim Lesen dieser packenden Story, habe ich daran doch mal gezweifelt.

Hits: 129

KeineWochenShow

#113 – Was ist Heimat? Und wo ist der Karneval?

Sonntag, den 3. März 2019
Tags: , , , , ,

Mal wieder was Neues: Diesmal moderieren wir KeineWochenShow von zwei verschiedenen Orten und gut 200 Kilometer Luftlinie voneinander entfernt. Der eine ist am Strand des Ostseebades Sellin auf Rügen, der andere im Studio in Oranienburg.
Wie das funktioniert: Wir telefonieren uns zusammen. Wir sehen uns nicht, sondern hören uns nur und zeichnen beide parallel auf. Am Ende werden beide Mitschnitte dann zusammengefügt, und schon sprechen wir auch wirklich miteinander.

In Sellin geht es um den Karneval 2019. Denn am Strand wird der große Umzug erwartet, und diesmal wollen wir es schaffen, dass wir auch wirklich Bilder davon zeigen. Außerdem sprechen wir über das Thema Heimat: Was bedeutet es für uns? Wo ist unsere Heimat? In dem Zusammenhang machen wir einen Ausflug ins Ostseebad Baabe – auch das ist ein Stück Heimat.

Wir sprechen über die Oscars 2019, über eine nicht funktionierende Werbung eines Discounters und über eines mehr – in KeineWochenShow #113 auf Youtube.

Hits: 144

RTZapper

Werbung: Schau HD TV

Donnerstag, den 11. Oktober 2018
Tags: , , ,

SO 07.10.2018 | 2.44 Uhr (Mo.) | RTL

Hach, Fernsehen ist ja so toll. Und bei RTL sind sie ja immer so emotional. In einem Werbespot wird das HD-Fernsehen angepriesen – vor allem, weil die Leute extra dafür zahlen müssen, wenn sie RTL und Co. in HD sehen wollen.
Fußball, Formel 1 und Musikshows – solche Glücksmomente könne man nur in HD genießen.

Nun ja. Vielleicht meint RTL ja die Glücksmomente bei den “25 bizarrsten Alltagssituationen, in denen auch Sie morgen landen könnten”. Das kann man sich ja nur in total scharfem HD antun. Auch Chris Tall und seine Haha-Gags funktionieren nur in HD. Die “Exclusiv”-Klatschnews kann man auch nur ertragen, wenn sie wenigstens in HD gezeigt werden. Das Jugendgericht, Strafgericht und Familiengericht bei RTLplus gehen natürlich auch nur in HD.

Vielleicht könnte RTL ja zur Abwechslung mal besseres Fernsehen machen, dann müsste man nicht mehr so viel über Bild-, sondern könnte über die Programmqualität sprechen. Aber für die wenigen Shows, die man bei RTL noch ohne Brechreiz sehen kann, auch noch extra zahlen, um die Brechmittel noch schärfer sehen zu können?
Och nö.

Hits: 34

RTZapper

Der Deutsche Comedypreis 2018: Werbung

Mittwoch, den 10. Oktober 2018
Tags: ,

SO 07.10.2018 | 2.43 Uhr (Mo.) | RTL

Es gab mal eine Zeit, da wurde man wenigstens in der Nacht auf den Privatsendern von Reklame verschont. Dann kam die Epoche der Telefonsex-Spots, wo einem sieben Minuten eine Telefonnummer nach der anderen um die Ohren gehauen worden ist. Bei RTL ist diese Zeit vorbei. Allerdings ist keine wirklich Bessere eingetreten.

In der Nacht zu Montag wiederholte RTL den “Deutschen Comedypreis 2018”. Der bot in der Erstausstrahlung zur Primetime eine Fülle von Werbepausen, die auch in der Nacht-Wiederholung irgendwie bedient werden mussten.
Blöderweise immer wieder mit den immer selben Werbespots.

Eine Zahnklinik in Ungarn bietet billige Behandlungen an, auf einer Internetseite gibt es Klatsch und Tratsch, beim hauseigenen Streaminganbieter kann man “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” bis zum Erbrechen sehen, einen SMS-Chat hat RTL auch noch zu bieten, Werbung für RTL in HD, Reklame für den weiteren Streaminganbieter gibt es auch noch, gefolgt von einer Casino-Internetseite.
Gut 20 Minuten später dann der nächste Werbeblock. SMS-Chat, GZSZ-Streaming, Zahnklinik, HD, Klatschseite, Casino, noch mehr Streaming.
Weitere 20 Minuten später hatte der Werbeblock Folgendes zu bieten: Klatschseite, Streaming, HD, Casino, SMS-Chat, Zahnklinik, Casino, GZSZ-Streaming.

So zog sich das durch die halbe Nacht. Danach kann ich sagen: Trotz Reklameterrors werde ich trotzdem nicht nach Ungarn reisen, nicht im Casino zocken, nicht klatschen, nicht streamen, auf GZSZ verzichten und keine SMS verschicken.
Da können die ihre Spots noch so preiswert und im großen Paket für eine 254-fache Ausstrahlung verkaufen.

Hits: 34

RTelenovela

Zirkus andersrum

Donnerstag, den 27. September 2018
Tags: , ,

Der Oranienburg kommt nach Oranienburg. Welcher, weiß ich aber nicht.
Das könnte eventuell an den vielen Plakaten liegen, die in der Stadt hängen. Fast alle andersrum – die stehen auf dem Kopf. Was einige für einen Werbegag halten, soll angeblich damit zu tun haben, dass es Stunk mit der Firma gegeben haben soll, die die Plakate aufgehängt hat. Rache also?

Oder doch PR? Dann würde die aber nach hinten losgehen. Denn wenn alle Plakate auf dem Kopf stehen, weiß ich weder, welcher Zirkus denn kommt, wann er kommt und wohin genau er kommt.

Was man erkennen kann: einen Tiger. Und damit hat sich das Ganze ja eh schon erledigt. Zirkusse mit Tieren sind für mich sowieso tabu.

Hits: 19