RTelenovela

Ein Hoch auf die Technik (28): Alle 15 Minuten brummt’s

(27) -> 13.6.2013

Kurze Ansage im Kremmener Sozialausschuss: Ich brumme alle 15 Minuten, lassen Sie sich davon nicht ablenken!
Diese Ansage zu Beginn der Sitzung war durchaus notwendig, denn schon den ganzen Tag laufe ich mit einem Blutdruckmesser durch die Gegend. Alle 15 Minuten soll mein Blutdruck gemssen werden, und das 24 Stunden lang. Verheimlichen kann ich das nicht, denn das Brummen ist nicht gerade leise. Schon im Büro sorgte das für den einen oder anderen Lacher.

Und so ernte ich auch in Kremmen immer wieder amüsierte Blicke, als ich die Sitzung des Ausschusses im Rathaus verfolge. Einmal fragt der Bürgermeister belustigt, warum ich denn noch nicht gebrummt hätte – worauf alle anderen rufen, dass sie das Brummen schon mehrmals gehört hätten.
Schön, wenn man so im Mittelpunkt der Lokalpolitik steht.

In unserer modernen Welt sollte es doch möglich sein, mal leisere 24-Stunden-Blutdruckmesser zu erfinden. Und vielleicht kann man ja auch auf die lästige Manschette am Arm verzichten, die einem alle 15 Minuten fast die Luft abschnürt – oder mindestens das Blut im Arm. Ich rufe hiermit einen Ideenwettbewerb aus!
Und während es in dieser Sekunde wieder brummt und mein linker Arm zum Schreiben ausfällt – freue ich mich auf noch gut zehn Stunden Gebrumm.

Hits: 2170

Ein Kommentar zu “Ein Hoch auf die Technik (28): Alle 15 Minuten brummt’s”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Ein Hoch auf die Technik (29): Smart

    […] (28) -> 30.8.2013 […]

Einen Kommentar schreiben: