aRTikel

Open Air im lauschigen Hof

Vier Bands spielten in Birkenwerder vor 400 Besuchern

MAZ Oranienburg, 23.8.2004

BIRKENWERDER
„Es ist total geil hier“, freut sich Claudia (14) aus Hohen Neuendorf über das gelungene Birkenwerder Open Air. 400 Besucher zählte am Sonnabendabend die Premiere des BOA am Jugendclub C.O.R.N. in Birkenwerder.
Vier Bands füllten den lauschigen Hof an der Hauptstraße mit Musik. Den Anfang machte die Schülerband Chaos Theory. Im Vorfeld gab es einen Aufruf, bei dem Schülerbands aus der Region gesucht wurden, die auf dem BOA spielen sollten. Die Punk-Rock-Band ist eine der beiden Gruppen, die ausgewählt wurden.
Ein kleines bisschen sanfter ging es im Anschluss bei Greensession zu. Die fünf Jungs aus Oberhavel und Berlin hatten ein echtes Heimspiel, denn der Bassist kommt aus Birkenwerder. Allerdings: „Das Publikum war am Anfang noch ein bisschen eingefroren“, merkt Tim (18) aus Birkenwerder an. „Aber Fuzzy Casino hat es sehr aufgeweicht.“
Tatsächlich: Fuzzy Casino aus Berlin kann ohne Weiteres als der Höhepunkt des Abends bezeichnet werden. Die Beat-Rocker kamen beim jungen Publikum eindeutig am besten an. „Die waren richtig gut“, freute sich Anna (18) aus Hohenbruch. „Sie haben am meisten Stimmung gemacht“, stimmt ihr die 21-jährige Juliane aus Hennigsdorf zu.
Da hatte es der eigentliche Hauptact, Tintinnabulation, sehr schwer. Nach dem grandiosen Auftritt von Fuzzy Casino wurde es auf dem BOA-Gelände jedenfalls merklich leerer. Aber Tintinnabulation-Frontfrau Susanne Peter versuchte trotzdem, die Dagebliebenen zu begeistern.
Alexander Denk, Veranstalter des Birkenwerder Open Air, zeigte sich gestern sehr zufrieden über die „Geburt“ seines „Babys“. „Wir hatten eigentlich nur positive Resonanzen“, resümiert er. Es habe nur eine Beschwerde einer Anwohnerin wegen des Lärms gegeben. Im nächsten Jahr gibt es auf jeden Fall wieder ein BOA. „Dann wird auch eine überregional bekannte Band dabei sein“, kündigt er an. Wer das sein wird, darf er jetzt noch nicht sagen. Aber: „Die Band wird aus Berlin kommen.“

Hits: 10275

Einen Kommentar schreiben: