RTelenovela

Überraschungsevent (21): LaLeLu

(20) -> 6.5.2018

Der Startschuss fiel im April 2016. Einmal im Monat wollen wir uns gegenseitig überraschen. Und immer darf der andere nicht wissen, wo genau wir hingehen werden – erst vor Ort wird das Geheimnis gelüftet. Der Termin muss beim anderen natürlich abgefragt werden, alles andere nicht. Die Preisgrenze liegt bei 30 Euro. In diesem Monat durfte ich das Event planen, im Juli ist sie dran.

Wieder ging es an einen Ort, wo ich noch nie war. Die Ufa-Fabrik ist in Berlin-Tempelhof, einem Stadtbezirk, mit dem ich eh fast nie etwas zu tun habe. Und diesmal war es ein Event, von dem ich auch nicht genau wusste, was uns erwartet. Die kurze Beschreibung, die ich vorher las, klang aber interessant.
Wir waren beim Konzert von “LaLeLu”, einer A-Cappella-Comedy-Gruppe. In “Muss das sein?! – Das Trendprogramm” ging es – allerdings ohne roten Faden – um Imitationen, um Allergien, “Sing meinen Song” oder um einen Tag im Tierheim.
Das war recht unterhaltsam, hier und da ganz lustig, wobei das gewisse Etwas, das absolute Highlight aber fehlte. Es fehlt beispielsweise an guten selbstgeschrieben Kompositionen. Die nachgesungenen Lieder sind recht gut gemacht, aber auch wenig außergewöhnlich. Ein echter Höhepunkt war, als Tobias Hanf plötzlich eine Stimmimitations-Nummer mit diversen Promis abseits der Musik hinlegte, die richtig toll war und für die er auch großen Applaus bekam.

Die Ufa-Fabrik mit der Open-Air-Bühne in einem Zelt, das bei schlechtem Wetter geschlossen werden kann, ist übrigens ein sehr lauschiges Plätzchen. Seltsam, dass die noch nie in mein Blickfeld geraten ist.

Einen Kommentar schreiben: