RTelenovela

Ein Hoch auf die Technik (15): Flach, breit, HD

(14) -> 22.1.2012

Es wurde Zeit. Mein alter Fernseher wäre im kommenden Sommer neun Jahre alt geworden. Aber es war in den vergangenen Wochen nicht mehr schön mit ihm. Er zeigte die Farben an den Rändern nicht mehr richtig an, am Ende hatte die “Tagesschau” nicht mehr einen blauen Hintergrund, sondern weitgehend einen grünen.

Sonnabend, am frühen Abend im Alexa in Berlin. Zu zweit stehen wir in der Abteilung mit den Fernsehern im La-la-la-lass-dich-nicht-verarschen-Laden.
Meine Vorgaben: Das Ding muss analoges und digitales Kabelfernsehen empfangen, ich möchte endlich – nachdem mein Digitalreceiver kaputt gegangen ist – wieder die ARD/ZDF-Digitalkanäle empfangen. Außerdem wäre die Möglichkeit schön, das Internet über den Fernseher zu nutzen. Stichwort: Mediatheken.
Welche Marke? Panasonic soll ganz gut sein. Grundig dagegen hat die beste Zeit hinter sich. Oder Sony?
Und welche Größe? Schnell war klar, dass er nicht größer sein soll als 32 Zoll. Damit ist er schon größer als mein altes Teil.

Viele Leute sehen sich meistens nur den Fernseher an, beobachten, wie scharf das Bild wirklich ist. Aber zur Kaufentscheidung gehört noch mehr: Ist die Fernbedienung hübsch? Ist die Bedienung einfach? Sieht die Benutzeroberfläche edel aus? So stehen wir mehr als eine Stunde im Laden rum. Schalten die Sender um, probieren das Internet aus und und und.
Am Ende entscheide ich mich für Sony.

Die Nacht zum Sonntag. Zu Hause beginne ich, den Kram auszupacken. Ich muss zunächst die Halterung zusammensetzen. Das ist der Moment, in dem ich glaube, dass es noch nichts wird mit dem neuen TV-Vergnügen.
Ich starre auf die Bilder der Bedienungsanleitung. Und starre weiter. Hä? Was sind das da für Schäubchen? Und wo kommt das Ding da rein?
Um es kurz zu machen: Ich habe es geschafft. Alles ist zusammengebaut, der Fernseher steht dort, wo er stehen soll, die Anschlüsse funktionieren, die Sender sind eingestellt und geordnet. Ich kann wiede die digitalen Programme sehen und Das Erste, das ZDF und arte sogar in HD.
Jetzt fehlt nur die Verkabelung zum Internet, eventuell eine kleine Festplatte zum Aufnehmen und vielleicht noch ein neues Verbindungskabel für den Festplattenrecorder. Aber das wird schon.

Hits: 133

Ein Kommentar zu “Ein Hoch auf die Technik (15): Flach, breit, HD”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Ein Hoch auf die Technik (16): Im verflixten siebenten Jahr

    […] (15) -> 26.2.2012 […]

Einen Kommentar schreiben: