RTelenovela

Bahnbekanntschaften (89): Warten, weil pünktlich

(88) -> 4.5.2019

Der Zug steht im Bahnhof. Es rührt sich nichts. Keine Ansage, keine Information. Die Leute im Regionalexpress, der im Oranienburger Bahnhof steht, werden langsam nervös. Eine Frau beginnt, hektisch in ihrer Tasche zu kramen. Vielleicht sucht sie nach einem Fahrplan. Als sie fertig mit kramen mit, hat sie immer noch nichts in der Hand. Vielleicht hat sie einfach nur so gekramt.

Und der Zug steht immer noch: “Wieso fährt der denn nicht, das kann doch nicht sein!?”, sagt eine Frau zu ihrer Sitznachbarin.
Ich bin nicht ganz so nervös, auch wenn es sich in der Tat um einen bemerkenswerten Vorgang handelt. Denn der RE5 aus dem Norden ist viel zu früh in Oranienburg angekommen, sicherlich fünf Minuten eher als geplant. Nun steht er da und wartet die Zeit ab. Als ich auf die Bahnhofsuhr schaue, sind es immer noch drei Minuten bis zur fahrplanmäßigen Abfahrt.
Fast auf die Sekunde genau setzt sich der Zug dann in Bewegung. In diesem Augenblick beginnt auch die Frau im Abteil gegenüber auch wieder zu kramen – und wieder ergebnislos.

Und damit ich mich gar nicht erst an eine pünktliche Bahn gewöhne, ist am späten Abend der RE5 vom Potsdamer Platz in Berlin nach Rostock um gleich 50 Minuten verspätet. Ich fahre stattdessen mit der S-Bahn – inklusive Schienenersatzverkehr.

Hits: 138

Ein Kommentar zu “Bahnbekanntschaften (89): Warten, weil pünktlich”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Bahnbekanntschaften (90): Guido, komm raus!

    […] window._wpemojiSettings = {"baseUrl":"https://s.w.org/images/core/emoji/11/72×72/","ext":".png","svgUrl":"https://s.w.org/images/core/emoji/11/svg/","svgExt":".svg","source":{"concatemoji":"http://www.rtiesler.de/wp-includes/js/wp-emoji-release.min.js?ver=4.9.8"}}; !function(a,b,c){function d(a,b){var c=String.fromCharCode;l.clearRect(0,0,k.width,k.height),l.fillText(c.apply(this,a),0,0);var d=k.toDataURL();l.clearRect(0,0,k.width,k.height),l.fillText(c.apply(this,b),0,0);var e=k.toDataURL();return d===e}function e(a){var b;if(!l||!l.fillText)return!1;switch(l.textBaseline="top",l.font="600 32px Arial",a){case"flag":return!(b=d([55356,56826,55356,56819],[55356,56826,8203,55356,56819]))&&(b=d([55356,57332,56128,56423,56128,56418,56128,56421,56128,56430,56128,56423,56128,56447],[55356,57332,8203,56128,56423,8203,56128,56418,8203,56128,56421,8203,56128,56430,8203,56128,56423,8203,56128,56447]),!b);case"emoji":return b=d([55358,56760,9792,65039],[55358,56760,8203,9792,65039]),!b}return!1}function f(a){var c=b.createElement("script");c.src=a,c.defer=c.type="text/javascript",b.getElementsByTagName("head")[0].appendChild(c)}var g,h,i,j,k=b.createElement("canvas"),l=k.getContext&&k.getContext("2d");for(j=Array("flag","emoji"),c.supports={everything:!0,everythingExceptFlag:!0},i=0;i 26.8.2019 […]

Einen Kommentar schreiben: