RTelenovela

Rügen 2017 (7): Eiskalt geklaut

(6) -> 11.4.2017

Es ist erschreckend, was alles heute geklaut wird. Und vor allem, was geklaut wird, ohne dass es irgendjemand merkt.
Direkt an der Strandpromenade in Binz gibt es ein kleines Lädchen. Es ist der Ableger der Waffelstube an der Hauptstraße. Ihr wisst schon, der Laden, in dem es die allerbeste Waffel der Welt gibt. Gerade feierte die Waffelstube ihr 20. Jubiläum. Und ich dachte, das Ding gibt’s schon länger.
Es gibt dort neben den Waffeln aber auch leckere Crepes und leckeres Softeis.

Auf Letzteres hatten es Diebe an der Strandpromenade abgesehen. Dort haben sie jüngst nämlich gleich die komplette Eismaschine rausgeklaut.
Nun ist so ein Ding ja nicht gerade leicht. Das muss geplant werden. Die Diebe können nur mit einem Auto vorgefahren sein, und niemandem ist das aufgefallen. Aber vielleicht auch deshalb nicht, weil es ja hätte sein können, dass die Ladenbetreiber selbst dort zugange seien.

Was aber macht man denn mit einer Eismaschine? Selbst Eis essen? Ist ja nicht gerade unaufwendig, so was zu betreiben. Oder will man das verkaufen? Und kauft irgendjemand einfach so eine Eismaschine?

Hits: 46

Ein Kommentar zu “Rügen 2017 (7): Eiskalt geklaut”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Rügen 2017 (8): Löwenherz mit Erdmöbeln

    […] (7) -> 12.7.2017 […]

Einen Kommentar schreiben: