RTelenovela

Achtung, verdächtiges Fahrzeug!

Zu den großen Gefahrenquellen beim Autofahren zählt nicht nur das Telefonieren, sondern auch “WhatsAppen”. Nachrichten schreiben oder chatten während der Fahrt ist natürlich verboten. Und sowieso sehr unbequem.
Nun ließ sich aber so ein Chat aber nicht verschieben, und so musste ich mir abseits der B96 in Teschendorf, in einer Seitenstraße, ein Parkplätzchen suchen.
Motor aus, Smartphone an.

Der Chat zog sich hin, und irgendwann merkte ich, dass zwei Männer fast direkt neben meinem Auto standen. Okay, es war 23 Uhr, ein fremdes Auto stand da in der Straße rum, und drinnen saß ein Typ, der nicht ausstieg, und stattdessen auf dem Handy tippte. Würde ich wahrscheinlich auch verdächtig finden. Allerdings hatte ich nicht vor, Teschendorf auszurauben.
Die Männer unterhielten sich auffällig unauffällig, blicken immer mal wieder zu mir, und ich ließ mir natürlich nichts anmerken. Vermutlich fanden wir uns gegenseitig suspekt.
Irgendwann trennten sich die Herren, jeder lief auf sein Grundstück, mein Gespräch war auch durch, und ich fuhr zurück zur B96. Und in Teschendorf kehrte wieder Ruhe ein. Und falls doch ein Einbruch geschah: Ich war’s nicht! Ehrlich!

Hits: 102

Einen Kommentar schreiben: