RTelenovela

Kentucky schreit: Retourkutsche!

Irgendwie muss die Verkäuferin ganz schlecht drauf gewesen sein. Als ich in den Reinickendorfer Chickenimbiss kam, maulte sie gerade eine andere Mitarbeiterin an, und auch der Kunde, der vor ihr stand, scheint sie genervt zu haben.
Der junge Mann wollte wissen, ob in einem bestimmten Chickenburger eine bestimmte Zutat drin sei, worauf die freundliche Verkäuferin ihn anpampte, dass das ja alles ganz genau oben an den Tafeln dranstehen würde.
Daraufhin musste er wohl noch mal überlegen und ging noch mal weg.

Nun war ich dran. Ich bestellte einen “Asia Gourmet Chicken”, und die Verkäuferin fragte: “Gegrillt?”
Es gibt nämlich auch einen “Grilled Asia Gourmet Chicken”, der steht auf der Tafel direkt neben dem “Asia Gourmet Chicken”. Aber den Gegrillten wollte ich ja nicht.
Sie also: “Gegrillt?” Ich: “Nein, so, wie es oben dran steht.”
Worauf sie meinte, das manche Kunden ihn gern gegrillt wollen, und ich: Dann hätte ich ihn ja so bestellt.

Sie wollte schon wieder pampig werden, als ich sagte: Beim jungen Mann vor mir haben Sie doch auch auf die genauen Tafeln da oben hingewiesen, und den Hinweis, dass sie dabei ganz schön pampig war, konnte ich mir nicht verkneifen.
Ich bekam, was ich wollte, wir waren beide danach ausgesprochen höflich zueinander.
Und als der Kunde von vorher zurückkam, hörte ich aus der Ferne, wie sich die Verkäuferin bei ihm entschuldigte.
Die Retourkutsche hatte also Erfolg, und die Frau schien plötzlich auch keine miese Laune mehr zu haben.

Hits: 3115

Einen Kommentar schreiben: