RTelenovela

Radtour (30): Rot leuchten die Blätter in der Sonne

(29) -> 17.7.2013

Langes Wochenende, ein sonniger Oktobertag. Was will man mehr, rauf aufs Rad! Überall in den Gärten sind die Leute und harken Laub. So langsam fallen die Blätter von den Bäumen und bedecken auch die Radwege.
Die Fahrt führt durch Oranienburg-Süd nach Havelhausen. Auf der Brücke bleibe ich kurz stehen und beobachte die Boote auf dem Oder-Havel-Kanal. Sind wahrscheinlich auch die letzten Fahrten der Saison.
Weiter geht’s zur Borgsdorfer Kreuzung und links in Richtung Lehnitz.

Ein großes Problem sind die Baumwurzeln, die gefährliche Dellen in die Asphaltradwege entlang der Landesstraßen hinterlassen. Schon lange regen die Radler, die zwischen Bärenklau und Leegebruch unterwegs sind, darüber auf. Und was machen die Straßenüberwacher? Nein, sie entfernen die Dellen nicht. Sie werden stattdessen markiert. Die Risse und Wölbungen werden mit einer Art schwarzem Kitt überzogen. So sind die Gefahrenstellen zwar noch da, aber deutlich sichtbar und auch ein wenig abgemildert. Das Problem löst man damit aber nicht.

Kurz vor Lehnitz biege ich in den Havelkorso. Dort sind schon richtig bunte Blätter an den Bäumen zu sehen. Knallrot leuchten sie in der Sonne. Ein toller Anblick.
Auch im Havelkorso waren viele Leute in ihren Gärten. Wenn man da durchradelt, wird man erst mal beäugt – schließlich ist man ja fremd. Dabei will ich ja nichts Böses. Nur mal gucken…

Hits: 5318

Ein Kommentar zu “Radtour (30): Rot leuchten die Blätter in der Sonne”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Radtour (31): Heute mal kein Spargel

    […] (30) -> 6.10.2014 […]

Einen Kommentar schreiben: