RTelenovela

Traumtagebuch (79): Ich will kein Autogramm von Stefanie Hertel

(78) -> 22.6.2011

Ich bin im Schwimmbad. In der Halle nebenan ist das Wellenbecken. Die Wellen schwappen bis in mein Becken rüber, ich habe Probleme, mich über Wasser zu halten. Erst schaffe ich es nicht, durch den schmalen Kanal rüber ins eigentliche Wellenbecken zu schwimmen, dann gelingt es mir aber doch.

Als ich drüben ankomme, ist es jedoch ein ganz normales Schwimmbecken ohne Wellen. Am Beckenrand steht Stefanie Hertel. Sie ruft mir zu, dass ich doch sicher ein Autogramm haben will. Ich schwimme weiter und reagiere nicht auf das Angebot. Ich will kein Autogramm von ihr.
Nun sehe ich Stefan Mross, auch er will mich begrüßen, er wirkt ziemlich überschwänglich. Aber ich schwimme wieder weiter. Ich schwimme an Sabi vorbei. Sie beschwert sich, dass ich sie nicht begrüße. Ich rufe: “Komm rüber!” Ich schwimme an den Beckenrand.

Ich wache in dem Moment auf, in dem eine Wespe auf meinem Kopf herumkrabbelt und ich das Gefühl habe, dass sie auch zugestochen hat. Ich stehe auf, schmeiße den Laptop an und googlele erstmal “Wespenstich im Kopf”.

Hits: 161

Ein Kommentar zu “Traumtagebuch (79): Ich will kein Autogramm von Stefanie Hertel”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Traumtagebuch (80): Alle haben Hunger

    […] (79) -> 21.7.2011 […]

Einen Kommentar schreiben: