RTelenovela

Band im Keller – damals wie heute

Irgendwann scheint sich im Leben alles zu wiederholen. Und heute hatte ich so einen Flash.
Ich besuchte die Band Jazzica Nabis in Birkenwerder. Sie tritt am Freitag beim Schooljam-Deutschlandfinale in Frankfurt/Main auf. Die fünf Jungs proben in einem Keller eines Einfamilienhauses. Dazu geht es eine Treppe runter in eine Art Waschküche, in der es relativ unordentlich aussieht. Davon geht der kleine Proberaum aus.
Ich unterhielt mich dann mit den Musikern, sie spielten mir was vor, und ich war begeistert.

Am 31. August 2001 erlebte ich das schon mal. Damals besuchte ich erstmals die Band Greensession in Hohen Neuendorf, um über sie zu schreiben. In einem Einfamilienhaus. Im Keller. Neben der Waschküche. Im kleinen Proberaum.
Sowohl bei Jazzica Nabis als auch bei Greensession handelt es sich um das Haus der Eltern des Schlagzeugers.
Auch Greensession waren im Schooljam-Finale – im Jahre 2004. Es reichte damals für einen Sonderpreis, also für den zweiten Platz.
Inzwischen heißt Greensession Radiopilot.

Mal sehen, was Jazzica Nabis am Freitag in Frankfurt schaffen. Die Chancen sollten groß sein, denn die Musik und die Show sind es wert.
Das Porträt über die Band am Freitag in der Zeitung und Freitagabend auf dieser Seite.

Hits: 45

2 Kommentare zu “Band im Keller – damals wie heute”

  1. Felix

    Ich lese immer “Brand im Keller”.

  2. RT

    Schlechtes Omen? ich hoffe nicht!

Einen Kommentar schreiben: