RTelenovela

Im Winterwunderland (2): Berliner Schneestrände

(1) -> 10.1.2010

Wenn ich mir die Berichte vom Schneechaos in Norddeutschland ansehe, dann ist klar: Wir haben Glück gehabt.
Keine eingeschlossenen Fahrzeuge wie auf der A20. Eingeschlossene Dörfer auf Rügen und Fehmarn. Die Ostsee, die gegen die Deiche drückt.
Bei uns liegt einfach nur Schnee. Aber davon auch ganz schön viel. Endlich mal wieder richtig Winter, und das wohl auch noch mehr als eine Woche lang.

Sogar die S-Bahn nach Berlin fuhr pünktlich. Berlin selbst allerdings lag noch unter einer dichten, ungeräumten Schneedecke. Die Wege im Prenzlauer Berg sehen derzeit aus wie am Ostseestrand. Und sie laufen sich auch so. Wie Zuckersand.
Mal eben auf die andere Straßenseite rennen, funktioniert gerade nicht wirklich. Langsam, ganz langsam, laufen die Leute überall hin. Völlig entschleunigt. Und es regt sich niemand auf.
Der Winter kann gern noch eine Weile bleiben. So lange die Straßen frei bleiben. All zu viel Entschleunigung kann ja dann doch nerven.

Hits: 49

Ein Kommentar zu “Im Winterwunderland (2): Berliner Schneestrände”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Im Winterwunderland (3): Feuer, Schnee und ein bisschen Benzin

    […] (2) -> 11.1.2010 […]

Einen Kommentar schreiben: