RTelenovela

Vor 20 Jahren (7): Blasse, unscharfe Erinnerungen in Schwarzweiß

(6) -> 18.10.2009

Freitag, 20. Oktober 1989.
Vor 20 Jahren begann meine Karriere als Fotograf. Schon immer hatte ich mir einen Fotoapparat gewünscht. Und im Herbst 1989 bekam ich endlich einen.
Ob ich ihn tatsächlich am 20. Oktober 1989 oder vielleicht schon zwei Tage zuvor auf dem Potsdam-Ausflug oder vielleicht schon viel früher bekommen hatte, weiß ich allerdings nicht mehr.
Am 20. Oktober aber setzte ich mich auf mein Fahrrad und radelte durch Oranienburg, um Fotos zu machen.

Das Fotomachen hat auch funktioniert. Die Fotos selbst sind leider Schrott. So ziemlich alle sind unscharf.
Auf einem Foto ist die Saarlandstraße zu erkennen, die damals gerade komplett aufgerissen war. Am Ende wurde zu dieser Zeit die neue Dropebrücke über die Havel gebaut.
Ein weiteres Bild zeigt das Louise-Henriette-von-Oranien-Denkmal vor dem Schloss. Oder sagen wir: Es ist zu erahnen. Weil es so unscharf ist, kann man nicht mal erkennen, ob es genau der gleiche Standort wie der heutige ist.
Das nächste ist vom Platz des Friedens (wenn ich mich richtig erinnere), dem heutigen Schlossplatz. Damals bestand die Straße noch aus Kopfsteinpflaster, der Verlauf war noch komplett anders.
Ein weiteres Foto zeigt den Bötzower Platz. 1989 entstanden dort die Neubauten.
Dann der Boulevard an der Straße des Friedens, der heutigen Bernauer Straße.

Blasse, unscharfe Erinnerungen in Schwarzweiß.

Hits: 32

Ein Kommentar zu “Vor 20 Jahren (7): Blasse, unscharfe Erinnerungen in Schwarzweiß”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Vor 20 Jahren (8): Der Gruppenrat tagt

    […] (7) -> 20.10.2009 […]

Einen Kommentar schreiben: