RTelenovela

Vor 20 Jahren (6): Erich muss gehen

(5) -> 9.10.2009

Mittwoch, 18. Oktober 1989.
Unser 1989er-Herbstferien-Ausflug führte uns nach Potsdam. Wir sahen uns den Park Sanssouci an, waren im Schloss.
Schon am Morgen die beherrschende Meldung: San Francisco in den USA wurde vom einem schweren Erdbeben erschüttert. Schon im Frühstücksfernsehen von RIAS-TV liefen entsprechende Berichte.

Auf der Rückfahrt von Potsdam nach Hause kam eine weitere dazu.
Erich Honecker war zurückgetreten. Wir hörten im Autoradio davon.
Wobei: Zurückgetreten ist vielleicht das falsche Wort. Das wollte man uns im Fernsehen der DDR verklickern, aber die Westmedien beschrieben es natürlich anders.
In der “Aktuellen Kamera” nahm Honeckers Nachfolger die Glückwünsche des “Massenmediums Fernsehen” entgegen. Danach, ab 20 Uhr, zur besten Sendezeit, hielt Egon Krenz seine Antrittsrede. Ich habe sie live gesehen, bei unseren damaligen Nachbarn. Aber ich gebe zu, es hat mich nicht besonders interessiert.

Hits: 40

Ein Kommentar zu “Vor 20 Jahren (6): Erich muss gehen”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Vor 20 Jahren (7): Blasse, unscharfe Erinnerungen in Schwarzweiß

    […] (6) -> 18.10.2009 […]

Einen Kommentar schreiben: