RTelenovela

Mein BMW und ich (1): Lampenspektakel

Ich fand es ja eigentlich eine lustige Überschrift, als ich die “BMW-Status-Info reloaded” hier reinschrieb. Doch die Realität hat mich überholt und mich daran erinnert, dass Traditionen nicht vergessen werden sollten – stattdessen müssen sie wiederbelebt und weitergeführt werden.
Nun habe ich also wieder einen BMW, nun gehen sie also wieder los, die kleinen Macken und Auffälligkeiten.
Und dabei ist die Airbagleuchte wahrscheinlich noch das kleinste Problem – wahrscheinlich muss ein Kabel neu verlötet werden. Oder so. Inzwischen brennt auch die Motorleuchte, die zwar nicht besagt, dass der Motor bald tot ist, aber dass die Abgaswerte momentan erhöht sind.

Gestern kam dann noch eine dritte Leuchte hinzu – das Waschwasser war alle. Was seltsam war, denn eigentlich war das Auto gerade in der Durchsicht. Oder war es nur eine Ansicht?
An der Tankstelle in Hennigsdorf jedenfalls kaufte ich 4 Liter Scheibenwasser, füllte es ein und fuhr los. Am Abend, als ich in Potsdam Richtung Berlin aufbrach, das Gleiche: Wieder die Lampe.
Das konnte ja nun nicht sein, ich glaube nun endgültig an einen Elektronikfehler. In Berlin sah ich in den Motor und traute meinen Augen nicht: Der Wassertank war so gut wie leer. Irgendwo muss das Zeug also auslaufen. Ein Tier?
Heute sahen wir uns das noch mal genauer an und stellten fest, dass die Dichtung nicht abdichtet. Es suppt raus. Es tropft raus. Es läuft raus. Da muss was getan werden. Auch das Klappern, das beim fahren zu hören ist, kommt von dort, weil irgendein Plastikteil am Tank runterhängt.
Es ist also einiges zu tun. Wobei aber auch zu sagen ist: Er fährt. Und das auch ganz gut.
Dennoch: Meine Autohändlerin bekommt morgen Besuch.

Und weil das alles so schön ist, gibt es nicht nur diese neue Serie. Auch sie kehrt nun zurück: die früher so beliebte BMW-Status-Info mit eigener Seite.

Hits: 135

3 Kommentare zu “Mein BMW und ich (1): Lampenspektakel”

  1. tomtesk

    Ich verkneife mir an dieser Stelle einen Kommentar zu Geschlechterklischees. Und das ganz heftig. Ich schicke den Kommentar besser jetzt schnell so ab, bevor mir da noch etwas rausruts

  2. RT

    Besser so. 😉

  3. RTiesler.de » Blog Archive » Mein BMW und ich (2): So richtig seriös ist das nicht

    […] (1) -> 4.6.2009 […]

Einen Kommentar schreiben: