RTelenovela

McDonald’s: Völlig überteuert

Seltsam: Wieso kostet ein Cheeseburger bei McDonald’s 1 Euro, der Doppel-Cheeseburger (bei McDonald’s am Oranienburger Bahnhof) aber 2,50 Euro? Also mehr als das Doppelte, obwohl ja das Brötchen gespart wird.
Also lieber zwei Cheeseburger kaufen und den dann selbst zu einem Doppel-Cheese zusammenstellen!

Hits: 83

4 Kommentare zu “McDonald’s: Völlig überteuert”

  1. Marcelli

    Was ist denn bei nem doppelten Cheesburger anders?
    Überigens sind die bei Mäcces IMMER nass. Ich will gar nicht wissen, was die mit denen machen…

  2. RT

    Wie meinst du die Frage? Geht ja nicht darum, ob sie anders sind, sondern warum sie so teuer sind.
    Bei uns sind die übrigens nie nass.

  3. UltimateHerosWelt

    Ich freue mich, bei uns in der Kreisstadt macht BK auf, nur 350 Meter von Mäcces entfernt.

  4. RT

    Neid! Wir haben ja McDonald’s quasi zweimal. Einmal in Sachsenhausen, im Nachbarort und jetzt bei uns im Zentrum. Burger King hätte ein wenig Abwechslung gebracht.

    “Mäcces” ist hier im Osten übrigens gar nicht bekannt. Kenne es auch nur von leuten aus der Kölner Region.
    Hier sagt man eher McDoof.

Einen Kommentar schreiben: