RTZapper

Oberhavel TV: ITB 2012

Freitag, den 16. März 2012
Tags: ,

FR 16.03.2012 | 20.30 Uhr | Oberhavel TV

Das Nachrichten-Angebot bei Oberhavel TV war in dieser Woche mal wieder besonders mager. Von nur fünf Beiträgen waren gerade mal drei lokal.
So erfreute der Lokalsender seine Zuschauer mit einem Bericht über die Internationale Tourismusbörse 2012. Aber die Aktivitäten von Oberhavel fand die Reporterin wohl ein bisschen langweilig, deshalb berichtete sie lieber über die Stände von Burundi und der Dominikanischen Republik. Von den heimischen Aktivitäten kein Wort, dabei hätten die mich im Zusammenhang mit der ITB 2012 auf dem Lokalsneder Oberhavel TV mehr interessiert.

In dem ITB-Bericht durfte auch der Sänger “Cliff Richards” (O-Ton Oberhavel-TV-Reporterin), der ja eigentlich Cliff Richard heißt, seinen Irland-Kalender vorstellen. Sehr spannend. Ob er wusste, dass er “nur” einem Lokalsender ein Interview gab? Oder dachte er: “German Television? Great!”

RTZapper

Oberhavel TV: Die Musik macht den Ton

Mittwoch, den 1. Februar 2012
Tags: , ,

DI 31.01.2012 | 14.40 Uhr | Oberhavel TV

Sieht fast aus wie ein Comic: Hennigsdorfs Bürgermeister Andreas Schulz steht an einem Pult und sagt etwas. Was, das können wir leider nicht hören. Stattdessen läuft im Hintergrund eine schmissige Percussionmusik.
Es ist mal wieder ein seltsames Programm, was der Lokalsender Oberhavel TV am Montag und Dienstag ausstrahlte.

Beim Stadtempfang mampfen die Besucher, was sie auf dem üppigen Büffet finden. Die lustige Musik passt an dieser Stelle perfekt. Auch als ein (natürlich auch tonloser) Beitrag über die Oranienburger Stadtpolitik zu sehen ist, werden die Bilder vom erzählenden Baustadtrat Frank Oltersdorf durch die Musik sehr aufgepeppt. Fehlen eigentlich nur die Sprechblasen.

Wenn man bei Oberhavel TV noch den Namen des Musikstückes eingeblendet hätte, ich würde mir die CD glatt kaufen – oder zumindest mal bei Youtube danach suchen.

Es lief in den vergangenen Wochen nicht gerade gut für Oberhavel TV. Von Ende November bis Mitte Januar fiel der Sender in allen Haushalten mit kabelanschluss bei Kabel Deutschland komplett aus. Sieben Wochen fehlten rund ein Drittel aller Zuschauer. Am vergangenen Wochenende fiel der Ton komplett aus, als Ersatz scheint man irgendwann die Musik auf die Bilder gelegt zu haben.
Der Jahresbeginn 2012 hätte für Oberhavel TV definitiv besser laufen können…

RTZapper

Oberhavel TV: Luise – Das Musical

Freitag, den 23. September 2011
Tags: , ,

FR 23.09.2011 | 16.20 Uhr | Oberhavel TV

Eines muss man ja den Leuten von Oberhavel TV lassen: Sie spielen mit offenen Karten. In der aktuellen Sendung läuft ein Beitrag über “Luise – Das Musical”, das das Ensemble der Musikschule Hennigsdorf am 28. Mai auf dem Oranienburger Schlosshof vorgeführt hat.
Ja, genau, am 28. Mai.

Und nur ein Vierteljahr danach läuft der Bericht dazu bei Oberhavel TV. Und die Moderatorin sagt sogar, dass das ganze am 28. Mai stattgefunden hat. Warum der fast schon historische Film drei Monate brauchte, um es ins Lokalfernsehen zu schaffen, sagt sie jedoch nicht.
War der Film verschollen? Hat Mo Schmiergeld gezahlt, damit anstatt des “Luise”-Films sein Gartenmagazin zu sehen ist? Hat der Praktikant ein Vierteljahr gebraucht, um den Film zu schneiden? Ist das der Start der Reihe “Erinnern Sie sich noch?”? Oder hat man ihn schlicht vergessen?

Das jedenfalls ist ein Aktualitätsrekord, den Oberhavel TV da aufstellt. Aber keiner, den man feiern muss.

RTZapper

Oberhavel TV: Rudio

Sonntag, den 21. August 2011
Tags: ,

FR 19.08.2011 | 23.45 Uhr | Oberhavel TV

Bei Oberhavel TV weht ein frischer Wind, und es ist etwas passiert, was schon viel zu lange nicht mehr geschehen ist: Es macht Spaß, den Sender zu gucken.
Denn die Macher haben für die Sendung, die am Freitagabend schon eine knappe Woche in der dauerrotation gelaufen ist, ihr Studio verlassen. Stattdessen diente das Weltrekordkonzert des Musikers Rudio in Oranienburg als Rahmenhandlung für sämtliche Beiträge des Magazins.

Das Magazin berichtete ausführlich vom Rudio-Auftritt vor dem Oranienburger Schloss, zeigte zwei Lieder komplett. Dazwischen sagte die Moderatorin die einzelnen Filme der Sendung an.
So könnte die Sendung richtig Spaß machen. Die Moderatoren suchen sich für jede Sendung einen Ort irgendwo draußen, wo etwas los ist. Das macht das alles spannender, frischer, lebendiger.
Einziger Makel: die Nachrichten fehlten. Die sollten weiter Teil der Sendung sein und auch aus dem Studio in Birkenwerder kommen.
Mal sehen, ob der frische Wind dauerhaft weht oder ob das eine einmalige Bö war.

RTZapper

Werbung: Rewe und der Bus

Freitag, den 27. Mai 2011
Tags: , , ,

DO 26.05.2011 | 15.00 Uhr | Oberhavel TV

Muss Werbung logisch sein? Nein, die Hauptsache ist: Man redet über sie. Und wenn das wirklich so ist, dann hat Rewe alles richtig gemacht.

Im Werbespot für die Rewe-Märkte in Velten und Leegebruch, der bei Oberhavel TV zu sehen ist, steigen lauter Leute mit Rewe-Körben in der Hand in einen Bus. Andere heben den schweren Einkaufswagen hinein. Die Leute setzen sich, zeigen sich gegenseitig, was sie denn Schönes eingekauft haben. Die Stimmung ist so lala.

Dann sagt eine Stimme: Stop! Kommen Sie besser gleich zu Rewe!
Hä? Moment mal: Da kommen Leute mit Rewe-Kram in einen Bus, was bedeutet: Sie waren gerade bei Rewe einkaufen. Warum sollen sie dann besser gleich zu Rewe einkaufen kommen? handelt es sich um einen gewaltigen Schnittfehler? Oder um eine grandiose Zeitschleife? Oder doch nur um blanken Unsinn?

Mal abgesehen davon, dass die Story hinten und vorne nicht funktioniert und man wahrscheinlich nur einen Grund haben musste, den gesponserten OVG-Bus im Bild zu zeigen – eines haben die Werber ganz gewiss erreicht: Die Leute sprechen drüber. Der Spot gehört wahrscheinlich zu der bekanntesten Reklame, die bei Oberhavel TV zu sehen ist. Was allerdings trotzdem nicht für sie spricht.

RTZapper

Oberhavel TV: Die bösen Linken

Dienstag, den 1. Februar 2011
Tags: , ,

DI 01.02.2011 | 22.00 Uhr | Oberhavel TV

Das kleine Einmaleins des Journalismus. Bei Oberhavel TV scheint das nicht bekannt sein. Ansonsten hätte Hans-Jürgen Georgi wahrscheinlich nicht einen Bericht mit einem Kommentar verwechselt.

Man kann ja zu den Linken stehen, wie man möchte. Darum soll es hier auch gar nicht gehen. Aber wie Georgi seinen Beitrag über den Neujahrsempfang gestaltete, hatte mit einem Bericht nichts zu tun. Stattdessen geißelte er u.a. den Kummunismusbegriff von Linke-Politikern aus Bund und Kreis. Erinnerte an den DDR-Kommunismus, an den in China, illustrierte Anmerkungen über Opfer mit Totenköpfen.

Wie der Chef des Senders allerdings dazu kommt, seinen Beitrag als Bericht zu betiteln, weiß sicherlich nur er.
Pikant: Ausgerechnet Christian Erhardt-Maciejewski, aktiver FDP-Politiker in Oberhavel, sagte den Beitrag an. Gerade die FDP schoss mit diversen Leserbriefen an die Lokalpresse gegen die Äußerungen der Linken beim Neujahrsempfang.

RTZapper

OHV-TV-Nachrichten: Ja, wo bleibt sie denn, die S-Bahn?

Mittwoch, den 12. Januar 2011
Tags: , ,

DI 11.01.2011 | 22.10 Uhr | Oberhavel TV

Die Oberhavel-TV-Kamera zeigt im Nachrichtenblock einen leeren S-Bahnhof Hennigsdorf. Die Nachricht: Ein paar Tage lang fuhr keine S-Bahn nach Hennigsdorf.

Aha. Für Recherchen hat die Zeit leider nicht gereicht. Und eigentlich könnte man sogar fragen: Bekommt bei Oberhavel TV überhaupt jemand was mit, was gerade draußen läuft?
Trotz schönsten Winterwetters sei keine Bahn gefahren, sagte der Nachrichtenvorleser, und niemand habe gewusst, warum.
Richtig. Niemand, außer alle anderen Leute, die nicht bei Oberhavel TV arbeiten. Von der S-Bahn-Krise scheint beim Lokalfernsehen in Birkenwerder keiner etwas gehört zu haben. In der Verwaltung Hennigsdorfs habe auch niemand etwas sagen können. Seltsamerwise konnte sie das aber überall woanders.

Etwas Positives hatte der Beitrag aber doch: Eine Sendeminute war mal wieder gefüllt. Und das ist doch besser als dem Zuschauer olle Wiederholungskamellen aus dem Sommer 2010 vorzusetzen. Die kommen erst ein paar Minuten danach.