RTelenovela

Rügen 2021 (3): Beats gegen die Having-Ruhe

(2) -> 14.8.2021

Mittlerweile kann ich sagen, dass Moritzdorf nach Binz mein zweitliebster Ort auf Rügen ist. Weil dieser Ort so verzaubert, so unglaublich ruhig ist. Obwohl ich da noch nie übernachtet habe. Jedes Mal nehme ich mir vor, dass mal zu ändern. Diesmal habe ich mir sogar einen Flyer mitgenommen…

Und auch die Moritzburg ist wieder geöffnet. Wenn man die vielen Stufen hochgelaufen ist, wird man mit einem fantastischen Blick auf den Hafen in Baabe und die Having belohnt. Und dann diese Stille. So still, dass man von da oben hört, wenn sich unten auf dem kleinen Fluss Leute unterhalten.
Doch das Restaurant dort oben ist scheinbar nur noch ein Schatten seiner selbst. Da fängt schon damit an, dass laute Musik aus dem Inneren des Lokals schallt. So laut, dass die Stille dieses Ortes vollkommen ruiniert ist. So was von unpassend, geradezu ärgerlich.

Wer dort etwas bestellen will, muss zum Fenster gehen. Dort liegt auch die Karte mit dem spärlichen Angebot. Doch der Kellner gab mir das Signal, ich solle mich doch an einen der Tische setzen. Was ich auch tat.
Und dann wartete ich. Und wartete. Und wartete. Der Kellner (der wohl auch der Koch ist) hatte zu tun. Er musste ein bisschen rumlaufen. Und was rumräumen. Und rauchen.
Mehr als 15 Minuten wartete ich. Zum Glück hatte ich ja nichts vor. Irgendwann beugte er sich aus dem Fenster und fragte mich, ob ich denn was trinken will.
Ich hätte jetzt sagen können: Nein, ich sitze nur so hier. Vielleicht hätte ihn das auch nicht weiter interessiert. Aber ich bestellte eine Cola. Die kam auch schnell, aber ob ich vielleicht auch was essen will – das hat er gar nicht erst gefragt. Und weil ich auf der einen Karte schon gelesen habe, dass das Angebot jetzt auch nicht üppig ist (Bockwurst und so), ging ich auch nicht mehr drauf ein. Die Cola war schal, hatte kaum noch Kohlensäure. Aber immerhin waren Eiswürfel drin.

Und während ich so diese wunderbare Aussicht genoss, ärgerte ich mich, was aus diesem Ort geworden ist. Nun habe ich gelesen, dass eine offizielle Eröffnung des neuen Betreibers noch nicht stattgefunden habe. Da kann man nur hoffen, dass dann auch das Angebot größer ist und der Wirt das alles und seine Kunden auch ernster nimmt.
Ich dampfte jedenfalls schnell wieder ab und setzte mich lieber auf eine Parkbank am Aussichtspunkt der Moritzburg, um die Stille zu genießen.

Hits: 160

Ein Kommentar zu “Rügen 2021 (3): Beats gegen die Having-Ruhe”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Rügen 2021 (4): Prora – Huch, ein Supermarkt!

    […] window._wpemojiSettings = {"baseUrl":"https://s.w.org/images/core/emoji/11/72×72/","ext":".png","svgUrl":"https://s.w.org/images/core/emoji/11/svg/","svgExt":".svg","source":{"concatemoji":"http://www.rtiesler.de/wp-includes/js/wp-emoji-release.min.js?ver=4.9.8"}}; !function(a,b,c){function d(a,b){var c=String.fromCharCode;l.clearRect(0,0,k.width,k.height),l.fillText(c.apply(this,a),0,0);var d=k.toDataURL();l.clearRect(0,0,k.width,k.height),l.fillText(c.apply(this,b),0,0);var e=k.toDataURL();return d===e}function e(a){var b;if(!l||!l.fillText)return!1;switch(l.textBaseline="top",l.font="600 32px Arial",a){case"flag":return!(b=d([55356,56826,55356,56819],[55356,56826,8203,55356,56819]))&&(b=d([55356,57332,56128,56423,56128,56418,56128,56421,56128,56430,56128,56423,56128,56447],[55356,57332,8203,56128,56423,8203,56128,56418,8203,56128,56421,8203,56128,56430,8203,56128,56423,8203,56128,56447]),!b);case"emoji":return b=d([55358,56760,9792,65039],[55358,56760,8203,9792,65039]),!b}return!1}function f(a){var c=b.createElement("script");c.src=a,c.defer=c.type="text/javascript",b.getElementsByTagName("head")[0].appendChild(c)}var g,h,i,j,k=b.createElement("canvas"),l=k.getContext&&k.getContext("2d");for(j=Array("flag","emoji"),c.supports={everything:!0,everythingExceptFlag:!0},i=0;i 15.8.2021 […]

Einen Kommentar schreiben: