RTelenovela

Schillerklause

Ein echtes Kneipen-Kleinod in Berlin-Charlottenburg scheint die “Schillerklause” zu sein. Sie befindet sich um die Ecke des Schillertheaters, in dem sich das momentan ausquartierte “Theater am Kurfürstendamm” befindet.
Nachdem wir neulich bei der Kalkofe-Show waren, wollten wir danach noch einen trinken gehen, und ein Freund wusste, dass dort eine Kneipe ist.

Nach 23 Uhr war dort noch richtig viel los. Im vorderen Raum stehen normale Tische und Stühle, im hinteren Raum fanden wir einen Film mit Couch und Sesseln. Die Couch war zwar extrem durchgesessen, aber wir machten es uns trotzdem gemütlich.
Am Nebentisch saß eine große Gruppe, die plötzlich anfing, zu singen, und es klang richtig gut. Entweder ein Chor oder eine Musicalgruppe.

Die Preise in der Schillerklause sind erstaunlich. Bedienen vom Büfett kostet weit unter 10 Euro, Getränke um die 2 Euro. Besonders ist aber ganz allgemein die Atmosphäre in diesen Räumen mit Bildern an der Wand, alten Möbeln, man taucht scheinbar in eine andere Welt.
Und irgendwann gesellen sich unter Umständen auch die Theaterleute in die kleine Kneipe.

Hits: 85

Einen Kommentar schreiben: