RTelenovela

Aufm Darß (3): Arche und mehr

(2) -> 25.8.2008

Ein kleiner Ausflug auf den Darß. Aus Richtung Stralsund kommend, geht es über die Meiningenbrücke über den Meiningenstrom auf die Halbinsel.
Früher war das mal eine Eisenbahnbrücke, dann ging dort der Straßenverkehr teilweise rüber. Inzwischen gibt es eine Behelfskonstruktion, über die man fährt.

Ist man dann auf der Halbinsel fährt man in Richtung Prerow lange am Wald entlang. Links von der Straße sind große Parkplätze, von denen aus die Leute durch den Wald zum Ostseestrand pilgern.
In Prerow gibt es das “Kiek in”, den Kulturkaten. Ein sehr schöner Ort mit einem Café, und offenbar finden dort auch viele kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Gezeigt wurde gerade Karikaturen und einiges mehr.

Im Nachbarort Wiek am Darß gibt es einen weiteren sehr schönen Ort: die Darßer Arche, ein weiteres Kulturzentrum. Direkt daneben befindet sich ein ein Café mit einer tollen Terrasse, auf der man aufs freie Feld schauen kann. Hinter dem Café ist noch eine Art Besucherzentrum. Dort gibt es Bücher, Andenken, Blumen, Geschirr und vieles mehr – eine interessante Mischung, und irgendwas wird man da immer finden. Und wenn es am Ende dann doch nur Kaffee und Kuchen ist – die Auswahl ist groß.

Unser Ausflug auf den Darß dauerte nur gute zwei Stunden – das hat aber für erstaunlich viel Kultur und schöne Orte gereicht.

Hits: 153

Einen Kommentar schreiben: