RTelenovela

Kein Problem, hier ist meine PIN!

Es gibt sie, die Momente, wo man doch mal richtig staunt. Neulich an der Kasse eines Oranienburger Einkaufsmarktes. Vor mir ist eine ältere Frau. Die Kassiererin nennt den zu zahlenden Preis. Die Frau zückt ihren Geldbeutel und zieht eine Bankkarte hervor. Sie reicht sie der Kassiererin. Und noch einen Zettel.
Die Kassiererin nimmt den Zettel schaut drauf, als ob es das Normalste der Welt wäre, schiebt die Karte ins Lesegerät und tippt eine vierstellige Nummer ein. Ganz offenbar die PIN.

Der Bezahlvorgang wird erledigt, die Frau an der Kasse reicht der Kundin Zettel und Karte, und damit ist der Vorgang erledigt.
Ich nehme mal an, die Frau an der Einkaufsmarkt-Kasse ist vertrauenswürdig. Ansonsten könnte man die Bankkarten-PIN ja auch einfach mal laut vorlesen…

Hits: 102

Einen Kommentar schreiben: