ORA aktuell

Rekord-Regen und Flut legen Oranienburg lahm

Oranienburg ist am Donnerstag von einem heftigen Unwetter getroffen worden. Am Mittag setzte Starkregen ein, bis zum Abend fielen laut Meteomedia 224,8 Liter pro Quadratmeter. Das gilt als Rekord und ist mehr als doppelt so viel wie in derselben Zeit in Berlin runtergekommen ist.

Die Feuerwehr löste am Nachmittag Großalarm aus. Noch in der Nacht sind laut “NonStop News” noch 250 Einsätze offen gewesen. Viele Keller sind vollgelaufen – entweder wegen der Wassermassen selbst oder weil das Wasser aus der Kanalisation nach oben drückte.

Der Verkehr in der Stadt kam am Nachmittag zeitweise zum Erliegen. Straßen waren überschwemmt. Autofahrer wichen teilweise auf höher gelegene Gehwege aus. Unterführungen wie in der André-Pican-Straße waren noch in der Nacht zum Freitag hüfthoch überflutet. Auch an der ehemaligen Brücke in der Saarlandstraße kam es zu einer Flut. Die Straßen mussten gesperrt werden.
Auf den Straßen, die von der B96 in die Stadt führen, kam es zu langen Staus. Teilweise mussten Autofahrer ihre Wagen stehen lassen und in die Stadt reinlaufen.

Das Landratsamt in der Adolf-Daechert-Straße hat im Keller großen Schaden genommen, berichtet die Märkische Allgemeine. Die Server sind außer Betrieb, die Einrichtung und ihre Außenstellen bleiben am Freitag geschlossen.
Schwere Schäden gibt es auch in der Torhorst-Gesamtschule. Der Sportplatz ist überflutet, große Wasserschäden gibt es wohl auch in Klassenzimmern. Die Schule bleibt Freitag geschlossen. Ebenso schwer getroffen hat es auch die Waldschule. Am Abend war noch unklar, ob die Grundschule Freitag geöffet wird.

Überschwemmt worden sind auch diverse Läden in der Oranienburger City. In der Stralsunder Straße lief das Wasser in den Bäckerladen und in das Drogeriegeschäft.

Hits: 62

7 Kommentare zu “Rekord-Regen und Flut legen Oranienburg lahm”

  1. ThomasS

    Das konntest du doch nicht wissen.

  2. RTiesler.de » Blog Archive » Katastrophe aus der Ferne

    […] “Wann kommt die Flut?”, fragten vor fast 20 Jahren Witt und Heppner. In Oranienburg ist die Frage beantwortet. Die Flut kam am Donnerstag. Erst von oben, dann von unten, aus der Kanalisation. […]

  3. RT

    Konnte keiner.

  4. RTiesler.de » Blog Archive » Schäden nach Oranienburger Regenflut

    […] Regenflut am Donnerstag hat in Oranienburg zu Schäden geführt. Wie Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) sagte, […]

  5. RTiesler.de » Blog Archive » Nach Oranienburger Regenblut: Ernte ruiniert

    […] Oranienburger Regenflut Ende Juni hat gut 90 Prozent der Ernte der Biokräuterei Oberhavel ruiniert. Das sagte Geschäftsführer […]

  6. RTiesler.de » Blog Archive » Jüdische Gemeinde in Oranienburg kann Haussanierung nicht bezahlen

    […] Jahrhundertregen am 29. Juni in Oranienburg hat auch das Gebäude in der Sachsenhausener Straße 2 fast zur Ruine gemacht. Es ist das Gebäude, […]

  7. RTiesler.de » Blog Archive » Schimmel in zweiter Oranienburger Kita

    […] 2015 sind die Räume saniert worden. Der Schadensfall ist eine weitere Folge des Oranienburger Jahrhundertregens vom 29. Juni. Auch die Kita “Falkennest” ist wegen Schimmels […]

Einen Kommentar schreiben: