RTelenovela

Diebische Elstern: Die Gabeln werden knapp

Beim Fleischerimbiss im Oranienburger Oranienpark werden die sauberen Gabeln knapp. Neulich war die Dose leer, die Verkäuferin musste welche aus den hinteren Räumen holen. Das liegt allerdings nicht daran, dass irgendjemand vergessen hat, die Gabeln sauber zu machen, sondern weil immer mehr fehlen. Geklaut werden.
Die Verkäuferin ist schon ziemlich genervt, denn Gabeln sind nicht das Einzige, was die Leute gern mitgehen lassen. Auch andere Bestecke, Salzstreuer, ja, sogar Tabletts werden geklaut. Und das wohl nicht nur beim Fleischer im Oranienpark, auch in den Läden gegenüber und in den anderen Filialen des Geschäftes.

Also kein Einzelfall. Und ich frage mich: Wie kommt man auf die Idee, ein nicht wirklich hübsches Plastiktablett zu klauen? Wie tief ist man gesunken, wenn man eine Gabel mitgehen lässt? Wird das Zeug im Internet oder auf Flohmärkten verramscht?
Eine seltsame Welt. Wenn die diebischen Elstern so weitermachen, wie wäre es denn damit: Pfand auf Tablett, Messer und Gabel. Aber vermutlich wird die Langfinger nicht mal das abschrecken.

Hits: 1592

Einen Kommentar schreiben: