RTelenovela

Stromschock!

Ich öffne den Briefkasten, und da fällt mir schon entgegen: ein Brief von den Stadtwerken. Bedrohliche Musik setzt ein. Es ist die Stromrechnung für 2012.
Was erwartet mich? Muss ich hunderte Euro nachzahlen, wo doch ständig der Energiepreis steigt? Werde ich mich in Schulden stürzen müssen?
Die Musik wird bedrohlicher, ich öffne den Brief sofort, reiße den Umschlag auf, nehme das zusammengefaltete Stück Papier, ziehe es auseinander.
Und da – die Musik setzt schlagartig aus, es ist ein Moment der großen Spannung – steht es: ein Plus.
Ich bekomme Geld zurück. Eine freudig-emotionale Musik setzt ein, im Hintergrund startet das Feuerwerk.
Offenbar habe ich Strom gespart, oder was auch immer der grund dafür ist, dass ich Geld wiederbekomme.

Irgendwann kommt dann der Brief mit der Mietnebenkostenabrechnung. Ob diese Geschichte dann auch so gut ausgeht?

Hits: 2949

Einen Kommentar schreiben: