RTelenovela

Sein Job: essen

Ich wusste gar nicht, dass der Imbiss auf dem Oranienburger S-Bahnsteig eine echte Jobmaschine ist. Ich gehe da eigentlich immer zur zum Essen hin. Aber vielleicht sollte ich noch mal umdisponieren.

Heute klingelt das Handy eines Mannes, der gerade an der Theke auf seine Hähnchennuggets wartet. Er geht ran. “Du, ich bin gerade auf Arbeit, ich kann kann gerade nicht.”
Aha. Er arbeitet also. Hier im Imbiss. Offenbar ist er professioneller Imbissesser. Ob man da gut verdient? Im Laufe des Gesprächs betont der Mann erneut, dass es gerade ungünstig ist. “Ich kümmere mich, aber ich bin noch auf Arbeit.”
Na dann: Guten Appetit! Und ich denke ernsthaft über eine Bewerbung nach.

Hits: 4944

Ein Kommentar zu “Sein Job: essen”

  1. Jutta

    Na Hallo, wirklich toller Beruf :))

Einen Kommentar schreiben: