RTelenovela

Isch hab Rücken!

Ab und zu mal Badminton und inzwischen noch seltener schwimmen reicht einfach nicht. Radfahren bringt nichts. Isch hab Rücken. Und eigentlich müsste ich mal was tun.
Das Problem: In meinem Job einen regelmäßigen Kurs zu absolvieren, ist fast unmöglich, am Abend nicht machbar. Ständig kämen Termine dazwischen, die ich wahrnehmen müsste.

Heute war ich beruflich bei einer Rückentherapeutin, die ab Februar in Nassenheide einen Rückenschulkurs anbietet. Das bedeutet, man lernt im Theorieteil, was eigentlich schiefläuft und setzt im Praxisteil um, was zu ändern ist. Ich finde, das klingt ganz gut, und ich überlege ernsthaft, mich dort anzumelden. Vorteil: Der Kurs ist sonnabendvormittags. Nachteil: Ich weiß jetzt schon von zwei Sonnabenden, an denen ich nicht da sein werde. Und nur zweimal darf man fehlen.
Ich habe mich grad mal im Netz umgesehen: Im Turm in Oranienburg wird Wirbelsäulengymnastik angeboten, sogar mehrmals pro Woche – und am Vormittag. das würde ganz gut passen. Ich werde mich wohl mal nach den Konditionen erkundigen.

Hits: 152

Einen Kommentar schreiben: