RTelenovela

Gibt’s das Dosenpfand eigentlich noch?

Ich habe da mal eine Frage. Oder zwei. Gibt’s das Dosenpfand eigentlich noch? Das neue Bistro zwei Stockwerke unter mir verkauft auch Getränke in Dosen – allerdings ohne das bekannte Pfandlogo und ohne 25-Cent-Aufschlag. Allerdings scheinen die Dosen auch nicht aus deutscher Produktion zu stammen.
Und hat es außerdem was zu bedeuten, dass ein Copyright von 2007 drauf steht?

Ich habe die Dose neulich wieder in den Kühlschrank zurückgestellt. Sicher ist sicher.

Hits: 140

Einen Kommentar schreiben: