RTelenovela

Im Winterwunderland (6): Es hört nicht auf zu schneien

(5) -> 3.2.2010

Es hört nicht auf. Es schneit wieder. Heute habe ich mein Auto gleich dreimal vom Schnee befreien müssen. Und das, obwohl ich es immer nur eine knappe und danach für zwei Stunden verlassen habe. Auch jetzt, wenn ich aus dem Fenster sehe, ist die Schneeschicht auf meinem Auto wieder zentimeterdick.
Das Eis ist unter dem Schnee verschwunden. Dabei war heute ausnahmsweise mal alles gestreut – zumindest auf den Wegen, auf denen ich in Oranienburg unterwegs war.
Laut Wettervorhersage könnten wir in der zweiten Hälfte der kommenden Woche mal wieder Plusgrade bekommen. Wobei das Eis so fix nicht tauen wird.

Das wirklich große Experiment beginnt jedoch morgen. Am späten Nachmittag geht’s los: Die Rügen-Wintertour beginnt. Ob wir am Abend gut angekommen sind, oder ob wir irgendwo auf der A20 stecken geblieben sind, steht dann hier.
Decken und eine Schippe werden wir dabei haben.

Hits: 97

3 Kommentare zu “Im Winterwunderland (6): Es hört nicht auf zu schneien”

  1. Felix

    Und hoffentlich nen vollen Tank, damit die Heizung auch die ganze Nacht auf der Autobahn durchhält. 😉

  2. RT

    Genau.

  3. RTiesler.de » Blog Archive » Im Winterwunderland (7): Die Rückkehr

    […] (6) -> 12.2.2010 […]

Einen Kommentar schreiben: