RTelenovela

Beim Fahrschultest sind die Zirkusleute durchgefallen!

Der Zirkus ist in der Stadt! War das ein Spektakel! Nein, nicht die Zirkusvorstellung, sondern die, die heute Mittag auf der André-Pican-Straße zu erleben war.
Ein Trecker zog einen der Zirkuswagen die Straße entlang. Direkt am Weg, der zum TURM-Eingang führt, wollte er wenden, um über den Fußweg aufs Gelände zu kommen.
Ein enges Wendemanöver. Und jeder, der daneben stand, hat gesehen, dass das Vorhaben scheitern musste. Ein Baum stand im Weg. Doch die Zirkusleute glaubten weiter an den Wendeerfolg.
Doch der blieb – klar – aus. Nun standen also Trecker und Zirkuswagen, samt Zebras drin, quer auf der Picanstraße. Der Verkehr staute sich schon etwas fünf Minuten lang.
Und nun? Der Trecker setzte zurück, doch leider stand der Wagen schon so ungünstig, dass auch das Zurücksetzen ein Problem war. Holzbalken begrenzen die Straße auf beiden Seiten.
In einem sehr gewagten Manöver zog der Treckerfahrer seinen Einsatz fort, riss dabei aber drei der Balken mit großen Getöse um.
So was Dillettantisches habe ich echt noch nicht gesehen! Bin ja mal gespannt, ob der Zirkus Probst den Schaden bezahlt. Und ihren Fahrern mal ein paar Fahrstunden schenkt.

Ein Kommentar zu “Beim Fahrschultest sind die Zirkusleute durchgefallen!”

  1. RT

    Die Holzabgrenzungen wurden inzwischen repariert.

Einen Kommentar schreiben: