aRTikel

Imbiss-Test: Schlechte Lage

Imbiss-Test (13): Essen am Busbahnhof

MAZ Oranienburg, 7.3.2001

ORANIENBURG
Der kleine Imbiss-Kiosk in der Lindenstraße am ehemaligen Busbahnhof in Oranienburg hat es nun wirklich nicht einfach.
Normalerweise verirren sich nur wenig Leute in diese Ecke, ab und zu kommen mal einige Pause machende Busfahrer, um sich ein wenig zu stärken. Einige Stammkunden gibt es auch noch.
Erschwerend kommt noch hinzu, dass es so gut wie keine Parkmöglichkeiten gibt. Eines muss man nämlich ganz klar sagen: Dieser Imbiss hat einen wesentlich besseren Standort verdient! Denn die nette Frau in dem Ktosk hat es echt drauf! Oftmals schmeißt sie extra noch mal den Herd, die Mikrowelle und/oder die Friteuse an, wenn man seine Wünsche genannt hat kurz vor Ladenschluss.
Wirklich auffallend ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Für den „Mega-Burger” zahlt man nicht sehr viel Geld, bekommt aber aller-
hand leckere Sachen zwischen die Brötchen.
Neben einer Bulette (oder auch Huhn) gibt es ein Blatt vom Eisbergsalat, Gurke, Ketchup und Remouladeasoße. Wer eine Currywurst mit Pommes bestellt, wird auch verwöhnt. Auf dem gut gefüllten Pappteller findet der geneigte Esser auch noch eine Garnitur. Da kann man sich richtig satt essen. Natürlich ist auch die gute, alte (na ja, hier nicht ganz das richtige Wort) Bockwurst zu haben. Des Weiteren sind HotDogs, Bratkartoffeln, Spiegeleier oder auch Schnitzel zu haben.
Das Umfeld ist eigentlich ganz okay, Tische und Stühle sind vorhanden.
Wertung (von* bis *****):
Mega Burger: *****
Pommes frites: *****
Currywurst: * * * *
Bockwurst: *****
Service: *****
Preise: *****
Gesamtwertung: 1

Hits: 3290

Einen Kommentar schreiben: