Ich, das Rindergeschnetzelte

Ich bin erschüttert: Am Mittwoch gibt es in der Mensa einer Berliner Hochschule Folgendes: Rindergeschnetzeltes Robert – mit Gewürzgurke und Silberzwiebeln. Schon ab 1,50 Euro!

Frechheit! Und ich gehe davon aus, dass niemand etwas essen wird, das Robert heißt. Wäre ja auch noch schöner.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

6 Antworten zu „Ich, das Rindergeschnetzelte“

  1. Stud-Mitarbeiter

    Als Mitarbeiter an ebendieser Hochschule wollten wir soeben unsere Wissenslücke bezüglich „Rindergeschnetzeltes Robert“ schließen – und treffen auf dieses Blog!
    You made our day! 😀

  2. RT

    Wenn ihr mehr wisst, lasst es mich auch wissen.

  3. SuperDuperHans

    ha! heute gibs auch rindergeschnetzelten Robert, waaaaaaaahhhhhhnsinn 😀

  4. Besucher1

    Hock hier in der vorlesung und hab nach rindergeschnetzeltes robert gegoogelt. 😀

  5. RT

    Is‘ ja ’n Ding…

  6. M

    Da es das regelmäßig in Berliner Unikantinen gibt: Hier Fakten zu „Robert“:

    http://www.lomion.de/Mittelalterrezepte/sossen/franzi.html
    http://fr.wikipedia.org/wiki/Sauce_Robert

    (Ähnlichkeiten mit tatsächlich gereichter Soße rein zufällig)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert