Hau wech die Krücken!

Der Typ ist schon von weitem zu hören. Blökend-alkoholisiert schreit er seine Freundin an. Offenbar ist sie ihm zu langsam. Dabei ist er selbst nicht der schnellste. Er stützt sich beim Gehen auf Krücken.
Ich steige gerade aus dem Auto vor dem Rewe-Eingang an der Berliner/Melanchtonstraße, als ich das seltsame Paar bemerke.
Als die frau dann auch noch eine Einkaufstasche abstellt und stehenbleibt, rastet ihr Typ vollends aus. Er blökt wieder, was aber auf sie erstaunlich wenig Eindruck macht. Merke: Dumm rumblöken bringt gar nichts. Das merkt auch der Typ: Er läuft los, meckert weiter. Auch das macht wenig Eindruck, was ihn wütend macht. Er feuert seine Krücken mit Schmackes auf den Gehweg und humpelt weiter. So schlimm scheint es ja um seine Beine nicht zu stehen. Aber Alkohol beflügelt ja wahrscheinlich auch.
Die Frau läuft nun auch weiter, nimmt die Krücken und folgt ihrem Meckeralki.
War bestimmt noch ein schöner Abend…


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert