Schlagwort: Schmachtenhagen

  • (N)DR 2

    Wenn man in der Nacht mit dem Auto unterwegs ist, wenn der Himmel frei und die Luft klar ist, dann hat das Autoradio gern mal einige Überraschungen parat. Spielt also das Wetter mit, dann kann man Ukw-Sender empfangen, die eigentlich sonst nicht bis in die Region strahlt. Das sind so genannte Überreichweiten. Am späten Sonnabendabend […]

  • Die aktuelle Christvesperkritik 2018

    2017 -> 24.12.2017 Die wichtigste Nachricht zuerst: Die Kirche hatte Strom. Das ist ja schon mal sehr erfreulich. Und erfreulich ist auch, dass es diesmal etwas Neues in der Schmachtenhagener Christvesper gab. Ein junger Mann, vermutlich auf dem Dorf, spielte auf der Geige das Ave Maria. Das klang sehr schön und war mal was ganz […]

  • Die aktuelle Christvesperkritik 2017 – unplugged

    2016 -> 25.12.2016 Ohne Strom kein Licht. Ohne Strom keine Orgel. Ohne Strom keine Glocken. Irgendwer hat der Schmachtenhagener Kirche heute den Saft abgedreht. So ging die Christvesper ohne Strom und sehr individuell über die Bühne – als Impro-Version. Der geplante Ablauf war hinfällig, weil offenbar auch der Männerchor, der ja immer da ist, nicht […]

  • Heul!

    Wer den Abend auf einer Terrasse in Schmachtenhagen verbringt, erlebt eine Idylle. Ja, okay, und Mücken, aber die lassen wir mal beiseite, an die haben wir uns ja fast schon gewöhnt. Aber da war noch was anderes: eine Art Sirene. Immer und immer wieder. Aber so lange heult natürlich keine Sirene. Sie stellte sich dann […]

  • Die aktuelle Christvesperkritik 2016

    2015 -> 25.12.2015 Comeback! Im vergangenen Jahr ging es – nach 17 Malen in der Schmachtenhagener Kirche – zum ersten Mal zur Christvesper in die Oranienburger Nicolaikirche. Das war eigentlich ganz ganz schön und eine echte Abwechslung. Aber die Umstände und meine beiden diesjährigen Kirchenbegleiter wollten es so, dass es 2016 wieder zurück in die […]

  • Vor 20 Jahren (115): Fast unfallfrei

    (114) -> 27.8.2015 Montag, 16. September 1996. Ein früher Montagmorgen war es, an dem ich Fahrprüfung hatte. Sechs Wochen dauerte es von der ersten Fahrstunde bis zur Prüfung. Wie das immer so ist: Ich musste erst sanft zur Fahrschule gezwungen werden. Aus heute nicht mehr so ganz nachvollziehbaren Gründen hatte ich es mit der Fahrschule […]

  • Schi!

    Als Kind fand ich die Sache mit dem Schi ja noch ganz spannend. Ich hatte sogar mal Schier. Und wenn du jetzt gerade blöd guckst und denkst: Wovon spricht er denn da?, dann kann ich das voll verstehen. Ein Bekannter erzählte neulich, dass er den Aufsatz seines Sohnes durchgelesen habe, und da sei ihm das […]

  • Feuer vs. Fußball

    Rund um das große Osterfeuer in Schmachtenhagen standen dichte Menschentrauben. Kein Wunder: Während am Tage fantastisches Wetter mit Sonnenschein herrschte, wurde es mit der Dunkelheit wieder empfindlich kühl. Aber gegen halb neun wurde es plötzlich leer, die Reihen lichteten sich. Das lag nicht zwingend an der schlagerlastigen Musikbeschallung von Helene Fischer bis Christina Bach. Sondern […]

  • B273 in Oranienburg gesperrt

    Die B273 wird zwischen Oranienburg und Schmachtenhagen voll gesperrt. Von Dienstag, 29. März, bis Freitag, 1. April, sollen in dem Abschnitt Fahrbahnarbeiten durchgeführt werden – sie waren im vergangenen Herbst verschoben worden. Der Verkehr wird über Lehnitz, Zühlslake und Wensickendorf umgeleitet.

  • Oldtimer dürfen nicht in Oranienburger Schlosspark

    Die Oranienburger feiern 2016 zu viel – deshalb dürfen die Oldtimerfans ihr Treffen im September 2016 im Schlosspark nicht veranstalten. Das berichtet die Märkische Allgemeine. Wie ein Sprecher der TKO, die sich um den Schlosspark kümmert, sagte, sei die Lärmbelastung in diesem Jahr durch die vielen Feste zu hoch. Deshalb musste das Oldtimertreffen dort abgesagt […]

  • Secret Hunters: Die Geheimnisse des Grabowsees

    FR 30.10.2015 | 20.15 Uhr | Welt der Wunder Was macht eigentlich Gundis Zambo? Lange nichts mehr von ihr gehört. In den vergangenen Jahren scheint sie an einer Umschulung teilgenommen zu haben, denn nun ist sie „Expertin für mystische Ereignisse“. Oder irgendsowas. Sie ist nun Teil der „Secret Hunters“, die an einen angeblich geheimnisvollen Ort […]

  • In den Pilzen

    Ich gehöre ja zu den Leuten, die gern Pilze suchen gehen – aber gar keine Pilze essen. Aber so ein Waldspaziergang, verbunden mit einer Schatzsuche, ist jetzt im sonnigen Herbst eine herrliche Sache. Und wo kann man besten zur Pilzsuche aufbrechen als im Steinpilzweg in Schmachtenhagen-Süd? Dass uns als erstes ein Fliegenpliz auf dem Wegrand […]