Schlagwort: Ludwigshafen

  • Sondersendung zum Tode von Helmut Kohl

    FR 16.06.2017 | 20.15 Uhr | Das Erste Woran denkt man beim Fernsehen, wenn ein wichtiger Politiker gestorben ist? Das Erste hat darauf am Freitagabend eine sehr bemerkenswerte Antwort gefunden. Die „Sondersendung zum Tode von Helmut Kohl“ zur besten Sendezeit im Ersten und zeitgleich im SWR-Fernsehen, begann mit der wichtigsten Frage, die anlässlich des Ablebens […]

  • Razzia bei Oranienburger Nazis

    Polizeifahnder in vier Bundesländern haben am Dienstag Wohnungen von Mitgliedern der Jungen Nationaldemokraten durchsucht. Das berichtet der NDR. Dabei handelt es sich um Wohnungen in Ludwigshafen, Bad Dürkheim, Heidelberg, Osnabrück und Oranienburg. Sichergestellt wurden rechtsextremistische Unterlagen der „IG Fahrt & Lager“. Anscheinend handele es sich um eine Nachfolgeorganisation der verbotenen „Vereinigung Heimattreue Deutsche Jugend“ (HDJ). […]

  • Krimi als Hilfeschrei

    SA 09.02.2008, Märkische Allgemeine Dass die ARD ihren „Tatort“ aus Ludwigshafen verschriebt, steht nicht erst seit gestern fest. Nach der Brandkatastrophe in einem Haus, das von Türken bewohnt wurde, ist „Schatten der Angst“, in dem es um ein deutsch-türkisches Problem geht, auf April verschoben worden. Die MAZ hat das irgendwie nicht mitbekommen. In einem riesigen […]

  • Thierse relativiert die Entschuldigung

    SA 17.11.2007, Berliner Morgenpost Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse hat sich bei Ex-Kanzler Helmut Kohl entschuldigt. In Bezug auf Franz Münteferings Rücktritt aus privaten Gründen sagte Thierse der Leipziger Volkszeitung, dass Kohl damals seine schwer erkrankte Frau „im Dunkeln in Ludwigshafen sitzen“ gelassen habe. Dort hat Hannelore Kohl mit ihrer Lichtallergie bis 2001 gelebt. Jetzt also die […]

  • Mannheim

    -> 5.7.2003 Als ich mit Flo im Juli 2003 in Köln war, wurden wir angesprochen, ob wir nicht Lust hätten, an einer Umfrage über Mannheim teilzunehmen. Eine neue Imagekampagne sollte wohl gestartet werden. Denn: Mannheim gilt unter vielen Leuten als hässlich. Nicht wert, besucht zu werden. Sonnabend war ich nun schon zum zweiten Mal in […]