RTelenovela

Junge Frau!

Mittwoch, den 12. Januar 2022
Tags: ,

Ich weiß ja, dass Verkaufspersonal immer freundlich zu den Menschen im Laden sein will. Aber manchmal wirkt das dann doch etwas übertrieben oder sogar albern oder fast beleidigend.

Am Mittwochmittag in einer Oranienburger Bäckerei: Neben mir am Tresen steht eine (ja, das muss man so sagen) sehr alte Dame, die mit einer Krücke unterwegs ist, auf die sie sich stützen muss. Während ich bestelle, was ich brauche, macht sie das auch.
Sie hat bezahlt und will gehen, da ruft ihr die Verkäuferin hinterher: “Ihr Wechselgeld, junge Frau!”
Die Frau sagt nichts dazu, aber vermutlich ist es ein paar Tage her, dass ihr gegenüber jemand von einer jungen Dame gesprochen hat. Irgendwie fand ich das unangebracht, denn die Frau war ganz offensichtlich nicht jung, und irgendwann ist so was aus meiner Sicht auch kein höfliches Kompliment mehr.

Hits: 168

RTelenovela

SPD Oranienburg: Wenn der Diss zum Bumerang wird

Dienstag, den 11. Januar 2022
Tags: ,

Bei der SPD in Oranienburg sind sie auf Bürgermeister Alexander Laesicke nicht gut zu sprechen. War ja auch irgendwie unangenehm, dass die SPD-Kandidatin, die sich schon als Siegerin gewähnt hat, es dann nicht mal in die Stichwahl schaffte.

Nun wird immer wieder geätzt, Laesicke habe kaum eigene Themen, keine Ideen. Womit sie vielleicht nicht mal ganz unrecht hat.
In der wöchentlichen Kolumne auf der eigenen Internetseite ist das – neben vielen Lobhudeleien in eigener Sache – immer wieder Thema. Neulich wurde dort sogar mal ein Amtsenthebungsverfahren ins Spiel gebracht – wo dann aber am Ende keiner der Oranienburger Parteien die Eier in der Hose hatte, das auch durchzuziehen. Stattdessen immer nur große Reden, die geschwungen werden.

In der vergangenen Woche machte sich „Henriette von Oranienburg“ in der Kolumne erneut über Laesicke lustig. Das einzige ihm wichtige Thema, die Städtepartnerschaft mit Kfar Jona in Israel, sei nicht mal ein Thema im Jahresrückblick der Presse gewesen, höchstens eine Randnotiz. „Ich weiß nicht, ob es Ihnen aufgefallen ist“, so beginnt der Abschnitt.
Dabei scheint dieser Henriette auch etwas nicht aufgefallen zu sein: Zumindest im zweiseitigen MAZ-Jahresrückblick war die Vertragsunterzeichnung auf der zweiten Seite das größte Foto. Also weder nichts noch eine kleine Randnotiz.

Nachdem ich auf diesen, nun ja, Fehler – oder kann man es schlicht auch als Lüge bezeichnen? – hingewiesen habe, wollte man an den Text noch mal rangehen. Zunächst wurde aber nur die Überschrift geändert. Später erst – nach nochmaliger Nachfrage – auch der Text. Dass das Thema nun so gar keinen Sinn mehr macht, wollte man bei der SPD nicht einsehen. Stattdessen wird nun ein bisschen rumgeschwurbelt.
“Ich weiß nicht, ob es Ihnen aufgefallen ist. In den Oranienburger Tageszeitungen wurde sehr ausführlich über das vergangene Jahr in und aus Oranienburg berichtet. (…) Ein Ereignis war dabei die Unterzeichnung der Städtepartnerschaft mit Kfar Jona. Unter anderem bei der MAZ gab es im Rückblick ein großes Foto dazu. So richtig viele große Geschichten gibt es für den Oranienburger Bürgermeisters Alexander Laesicke in seiner jetzt vierjährigen Amtszeit nicht – dabei gibt es so viele Themen, um die man sich in der Stadt kümmern sollte.”
Leider kann man sich ja an der Stelle nun nicht mehr drüber lustig machen, dass sich die Presse angeblich nicht über das einzige Laesicke-Thema interessiert habe. Also labert man ein bisschen allgemein rum, bevor man zum nächsten Thema übergeht, wo sich die Sozis wieder selbst feiern können.

Ganz klar: Kritik an Bürgermeister Alexander Laesicke ist erlaubt und an vielen Stellen berechtigt. Aber doch bitte nicht mit falschen Behauptungen, die schnell als Fake entlarvt werden. Das ist einfach nur peinlich.

Hits: 146

KeineWochenShow

#260 – Wir warten auf den Weihnachtsmann

Freitag, den 24. Dezember 2021
Tags:

Weil Weihnachten ist, gibt es die neue Folge schon am Freitag, am Heiligabendvormittag. Und natürlich gibt es wieder weihnachtliche Ansichten aus Oranienburg, und auch Jannik ist wieder dabei und schenkt uns zum Abschluss ein Weihnachtslied – diesmal gemeinsam mit Tabea.

Ansonsten reden wir über die Corona-Omikron-Variante, über den bevorstehenden Abriss der letzten DDR-Kaufhalle in Oranienburg, das Aus für das Kellerkind und das Zoohaus Strate, ebenfalls in Oranienburg. Außerdem haben wir drei weihnachtliche Tipps und ein Festbier!
Das und noch mehr in KeineWochenShow #260 auf Youtube!

Hits: 145

RTelenovela

Tickets für die Christvesper in Zeiten des Coronavirus

Mittwoch, den 22. Dezember 2021
Tags: , ,

Alles anders – auch beim Weihnachtsgottesdienst. Für die diesjährige Christvesper muss man ein Ticket haben. Ohne Ticket kein Zutritt in die Kirche.
In vielen Gemeinden fällt der Gottesdienst ganz aus, oder es gibt eine Onlineversion. In anderen Orten wird draußen gefeiert. Wieder andere Orte hoffen einfach, dass nicht so viele Leute kommen.
Sehr kompliziert und uneinheitlich.

Mir wurde gesagt, dass es die Tickets für die Christvesper in Schmachtenhagen im Welt-Laden gebe. Vor Ort erfuhr ich, dass das nicht so ist, ich müsse mich direkt an die Gemeinde wenden. Tatsächlich ist in einer Pressemitteilung auch ein Herr genannt worden, der diese Tickets hat – aber nicht, wie man ihn erreicht und wo er ist. Ich musste also googlen und fand in einem alten Gemeindebrief den Herrn und eine Telefonnummer. Wir verabreden uns, wann ich denn mal vorbeikomme und die Tickets abhole.

Und so stand ich eines Abends vor einem Grundstück in Schmachtenhagen und klingelte bei einem fremden Menschen. Aber am Ende hatte ich die Tickets.
Heiligabend kann kommen.

Hits: 108

KeineWochenShow

#258 – Olli Scholz übernimmt

Montag, den 13. Dezember 2021
Tags: , , ,

Der Regierungswechsel ist vollzogen, Merkel ist weg, und Olli Scholz ist da. Aber wer ist Olli?
Wir warten unterdessen auf Omikron, es geht um den Booster und um die Veltener Stadtverordnetenversammlung, die wegen eines fehlendes Coronatests abgebrochen wurde.

Außerdem sprechen wir über zwei Tragödien, die sich in Oranienburg und Senzig ereignet haben, über Rosentolz und noch einiges mehr. Ach ja – hat Bild-Dauergast Hans-Ulrich Jörges echt vorhergesagt, dass Karl Lauterbach nicht Gesundheitsminister wird? Nun ja.
Das und mehr in KeineWochenShow #258 auf Youtube.

Hits: 167

RTelenovela

Dritte Impfung in Zeiten des Coronavirus

Montag, den 13. Dezember 2021
Tags: ,

(2) -> 25.6.2021

Das war eine Impfung fast wie im Vorbeigehen.
Das hat sich leider nun rausgestellt, und geahnt haben wir es eigentlich schon damals: Die Impfungen gehen weiter. Allerdings dachte ich, dass ich damit ein gutes Jahr warten kann. Aber die neue, aggressivere Virusvariante und die Erkenntnis darüber, wie lange der Impfstoff wirkt, sorgen nun dafür, dass es bereits jetzt soweit war.

Diesmal musste ich aber nicht mehr nach Perleberg fahren – diesmal blieb ich in Oranienburg und konnte sogar hinlaufen. In einer Arztpraxis fand die Impfung statt. Zu 10 Uhr wurde unsere “Impfgruppe” hinbestellt. Pünktlich um 10.01 Uhr stand ich in der Praxis, und die anderen saßen schon im Flur, um die 15 Minuten abzuwarten.
Also wurde ich gleich reingebeten. Alle Unterlagen hatte ich vorher schon ausgefüllt, es folgten noch Fragen, wie die, ob es meine dritte Impfung sei, und schon hatte ich den Piks im Arm. Und konnte wieder gehen.
Noch kurz abwarten, ob alles okay ist – und schon konnte ich wieder gehen. Eine Sache von zehn Minuten.

Zum Glück geht es auch also anders, dass man nicht lange und ohne Termin irgendwo anstehen muss – allerdings ist es durchaus auch eine Glückssache, so einen Termin zu bekommen…
Vierte Impfung dann im Juni?

Hits: 116

KeineWochenShow

#255 – Ludger Weskamp, Landrat in Oberhavel

Sonntag, den 21. November 2021
Tags: , ,

Am 17. November 2019 hatten wir im KeineWochenShow-Keller letztmals einen Gast für ein langes Interview. Die beiden Interview-Specials 2020 fanden im Carport-Studio oder im Auto statt.
Nun hat uns Ludger Weskamp besucht. Er ist der Landrat in Oberhavel.

Eigentlich war das aber anders geplant. Wir hatten ihn schon lange auf der Liste, und er sollte zu uns kommen, wenn wir eine Corona-Bilanz ziehen können.
Aber erstens ist Corona immer noch nicht vorbei. Und zweitens gibt Weskamp seinen Job als Landrat zum Jahresende auf. Am kommenden Sonntag findet in Oberhavel die Landratswahl statt.
Deshalb passte der Termin eine Woche vor der Wahl sehr gut, um ihn zu uns einzuladen – natürlich unter 2G-Bedingungen.

Wir sprechen natürlich über die Corona-Situation in Oberhavel – aber wie fix sich das verändern kann. Am Dienstagabend, dem Aufzeichnungstag, lag die Inzidenz bei nicht mal 300. Am Sonnabend dann schon weiter über 500. Er spricht über die geschlossenen Impfzentren, wir fragen wegen der langen Schlangen bei den mobilen Impfteams und wie das weitergehen soll. Aber es geht auch um seinen neuen Job.
Am besten ihr schaut mal rein bei KeineWochenShow #255 auf Youtube.

Hits: 149