ORA aktuell

Aus für das Oranienburger “Hotel an der Havel”

Das “Hotel an der Havel” in Oranienburg schließt Ende Juni. Das berichtet die Märkische Allgemeine. David Ziva, der seit 2019 Betreiber des Hauses ist, gibt den dortigen Hotelbetrieb auf und zieht mit seinem Team zum “Weißen Hirsch” nach Borgsdorf.

Das Gebäude an der Albert-Buchmann-Straße werde mit Beendigung des Hotelbetriebs offenbar komplett umgebaut. Die Eigentümer, eine Investorengruppe aus Berlin, plant dort offenbar eine Seniorenwohnstätte oder ein Altenheim.

Für Touristen könnte sich die Situation in Oranienburg damit weiter verschärfen. Schon jetzt gebe es zu bestimmten Zeiten große Engpässe in der Stadt, heißt es seitens der Torurismusinfo.

Hits: 201

Einen Kommentar schreiben: