RTelenovela

Zweiter Schnelltest in Zeiten des Coronavirus

Über Ostern war die Schnelltest des Landkreises Oberhavel in Lehnitz auch an allen Feiertagen geöffnet. Eine sehr gute Sache, denn so hatte jeder die Chance, bevor er zur Familie fuhr, sich vorsichtshalber noch mal testen zu lassen.
Am frühen Ostersonntagnachmittag nahm ich diesen kostenlosen Service in Anspruch. Es war das zweite Mal, dass ich in Lehnitz den Test machte.

Die Prozedur war dieselbe wie beim ersten Mal. Diesmal machte ein junger Mann den Test, ob er vom DRK war oder von der Bundeswehr, war nicht ersichtlich.
Merkwürdigerweise führte er das Teststäbchen nur in ein Nasenloch ein. Bei meiner Premiere waren es beide Nasenlöcher, und die Dame bohrte auch ein bisschen länger. Und ehrlich gesagt, habe ich beim Selbsttest auch länger gebohrt, und auch in beiden Nasenlöchern.

Irgendwie gibt mir das das Gefühl, dass es eigentlich keinen Unterschied macht, ob sich den Selbsttest zu Hause mache oder zur Teststation fahre. Und vermutlich ist das auch so…

Hits: 140

Einen Kommentar schreiben: