RTelenovela

Aus Versehen auf alten Wegen

Durch den Ausbau des nördlichen Berliner Rings, der A10, werden auch zig Brücken neu gebaut. Meistens entstehen sie neben den alten Bauwerken. So ist das auch nahe des Bernsteinsees in Velten. Seit Monaten konnte man beobachten, wie neben der alten Brücke die neue gebaut worden ist. Am Montag ist die neue Brücke freigegeben worden.

Am Dienstag kam ich von Velten, um das erste Mal die neue Brücke zu befahren. Davor gibt es noch eine Baustellenampel, denn die Fahrbahn und der Anschluss an die alte Straße ist erst halb fertig. Warnbaken versperren den Weg zur alten Brücke – könnte man meinen.
Denn während wir auf Grün warteten, waren gleich zwei Autos zu beobachten, deren Fahrer offenbar nicht geschnallt haben, dass sich die Verkehrsführung geändert hat. Sie fuhren also auf die Brücke zu und merkten erst direkt davor, dass plötzlich der Asphalt schon weggefräst war. Es fehlte ein Stück Straße zur alten Brücke hin. Also: umdrehen.
Wie peinlich muss das sein, wenn man dann wieder zurücksetzen muss und die anderen das alle beobachten können.

Hits: 209

Einen Kommentar schreiben: