KeineWochenShow

#176 – Schweden ist anders

In den Zeiten der Coronakrise schauen besonders viele Menschen nach Schweden. Dort ist vieles anders als in den meisten Ländern. Die Schulen sind nicht geschlossen – zumindest die Jüngeren gehen weiter hin. Kein Maskenzwang, Veranstaltungen oder Ansammlungen bis 50 Leute sind erlaubt. Gaststätten waren nicht geschlossen. Aber: Abstand halten gilt auch dort, vieles ist freiwillig, aber die Schweden hären auch auf den Rat der Experten.
Wir lassen uns das genauer erklären. Im Interview erzählt Marcus Berndt, wie das Leben in Schweden momentan verläuft. Der Oranienburger lebt seit 13 Jahren in Schweden, in Mora, so ziemlich in der Mitte des Landes.

Wir reden aber auch über die FDP, die gerade nicht gut auf einen gewissen Herrn Kemmerich zu sprechen ist. Es geht um die Kinos, Discos und Bars, um Schulen und die Bundesliga. Und um Autokinos, auch in Nauen öffnet bald eins. In Zehdenick gab es einen Gewalt-Zwischenfall, bei dem auch Corona eine Rolle spielte.

Eine Rolle spielt aber auch der nicht stattfindende Eurovision Song Contest 2020, eine Straßensperrung zwischen Ost und West und noch vieles mehr – in KeineWochenShow #176 auf Youtube.

Hits: 239

Einen Kommentar schreiben: