ORA aktuell

Coronavirus: Kontaktsperre in Oranienburg verhängt

Die Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden wie bundesweit auch in Oranienburg verschärft. alle sind aufgerufen, ihre Kontakte zu anderen Menschen einzuschränken – es gilt seit Montag um Mitternacht eine Kontaktsperre.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben möglich.
Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind verboten. Verstöße sollen von den Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert werden.
Gastronomiebetriebe werden geschlossen, sie können aber noch einen Außer-Haus-Verkauf und Lieferservice anbieten.
Geschlossen werden auch Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.

Die Regeln gelten vorerst bis 5. April.

Hits: 108

Einen Kommentar schreiben: