RTelenovela

Ist das noch mein Kaufland?

Klingt komisch, aber für mich ist ein Bummel durch den Supermarkt immer ein Stück Entspannung. Neben dem, was man so oder so kaufen muss, schlendert man durch die Regale, schaut hier und schaut dort. In der Regel weiß man ja, was man wo findet, und zwischendurch steht immer mal wieder was Neues im Regal oder auf dem Gang.

Als ich am Sonnabend aber in das Oranienburger Kaufland kam, blieb ich erst mal wie angewurzelt stehen. Alles sah anders aus. Hinter der Schranke waren früher immer rechts die CDs und Zeitschriften, links Gedöns wie Schuhe oder Klamotten. Alles anders.
Jetzt stand ich mitten in der Gemüseabteilung.

Kennst du das auch, wenn du von einer Sekunde auf die andere ganz schlechte Laune bekommst? Wenn du plötzlich anstatt entspannt total gestresst bist?
Denn nun begann das große Suchen. Ziemlich verstört lief durch den Gang entlang. Links kamen statt der Suppen die Süßigkeiten, davor Backwaren. Völlig konfus und schlecht gelaunt stiefelte ich durch die Reihen. Immerhin schien die rechte Seite des Marktes weitgehend unangetastet. Milchprodukte, Getränke, Drogeriewaren – alles noch da. Da stieg die Laune dann schon wieder leicht an.

Hits: 148

Einen Kommentar schreiben: