RTelenovela

Stop! Die Tussy kommt!

Wer Caputh besucht, der lernt in der Regel auch die Tussy kennen. Denn ohne die Tussy kommt man eventuell gar nicht so einfach nach Caputh.
Auf der Havel, fährt die Tussy II hin und her. Tussy II ist eine kleine Autofähre. Sie verbindet Geltow mit Caputh, es geht über das Gemünde.

Aber wie ist das eigentlich, wenn diese Wagenseilfähre von einer zur anderen Seite fährt? Woher wissen die anderen Schiffsführer, dass sie warten müssen? Eine Ampel oder etwas Ähnliches gibt es nicht.
Wir waren am Gemünde in Caputh unterwegs, trafen dort Bekannte, und bis auf mir wohnen sie alle in Caputh. Und mit Blick auf die Havel, fragte ich dann, wie dann denn dort funktioniert. Denn normalerweise ist ja hierzulande alles geregelt und genormt. Da muss es doch auch eine Regelung geben.

Gibt es scheinbar nicht. Der Kapitän der Tussy II fährt auf Sicht, wurde mir erzählt. Also er schaut, ob gerade der Fluss frei ist. Ist er es nicht, dann hupt er laut.
So einfach kann es manchmal sein. Dass es dort offenbar dennoch keinen Zusammenstoß gab, finde ich dennoch fast schon erstaunlich.

Hits: 107

Einen Kommentar schreiben: