RTelenovela

Lichtblitz und Knall

Es war am Sonnabend, kurz vor Mitternacht. Ich fuhr mit dem Auto auf den Lehnitzer Bahnhof zu, als darüber ein Blitz aufzuckte. Ich dachte mir wenig dabei und glaubte an einen Blitz, wie ihn die Eisenbahn manchmal an irgendwelchen Oberleitungen erzeugte. Das Radio war eingeschaltet, weshalb ich nicht hören konnte, dass zu diesem Lichtblitz offenbar auch noch ein Knall gehörte.

Dieser schreckte halb Oranienburg auf, wie ich erst am nächsten Tag in einer Facebook-Gruppe gelesen habe. Dabei kommt das tatsächlich ja hin und wieder vor. Erst eine gute Woche zuvor gab es in der Nacht schon mal einen gewaltigen Knall, der in der Innenstadt zu hören war.
Das sind die Momente, wo ich kurz zum Fenster laufe, es öffne und lausche. Passiert nichts, war auch nichts. Ein Megaböller vielleicht. Oder man liest am nächsten Tag von einem gesprengten Zigarettenautomaten. Was der Knall am Sonnabend zu bedeuten hatte, scheint momentan aber ein unlösbares Rätsel zu sein.

Hits: 192

Einen Kommentar schreiben: